Samstag, 30. Januar 2016

ÜNT | Ready for Take off mit Zoya | Thea

Heute mag ich euch gleichzeitig einen Lack vorstellen und außerdem einen Peel off BC testen.
Vielleicht fange ich mal mit dem Peel off an. Er nennt sich Ready for take off und stammt von der Marke ÜNT.
Ich habe schon auf vielen Blogs von ihm gelesen, ihr könnt zum Beispiel hier den Erfahrungsbericht von Marzipany lesen oder euch hier ein Video von Simply Nailogical anschauen.

Viele Peel offs sind ja weiß und irgendwie Klebstoff-artig und haben nicht viel mit einem normalen Unterlack zu tun. Was ja prinzipiell nicht schlimm ist, ich komme mit dieser Art Peel off jedoch nicht sehr gut klar (hat natürlich auch viel mit der individuellen Nagelchemie zu tun).
Der von ÜNT ist auf jeden Fall anders und sieht nicht nur aus wie ein normaler BC, sondern lässt sich auch so lackieren. Naja, zumindest fast, er braucht nämlich länger zum trocknen; während ich bei normalem BC sofort Farbe raufklatsche, muss ich den hier schon ein paar Minütchen trocknen lassen.

Ich habe ihn nun mit mehreren Lacken getestet und mag ihn euch an Thea von Zoya vorstellen.


Ihr seht schon, Thea hat super viele Glitzerpartikel und somit ein Kandidat, der einem beim Ablackieren in den Wahnsinn treiben kann. Aber nicht mit mir, denn ich habe vorgesorgt!


Abends habe ich lackiert und dann am nächsten Vormittag Fotos gemacht und auf den nächsten Bildern wird es deutlich, dass Thea schon etwas an den Nagelspitzen abgesplittert ist. Da es das erste Mal war, dass ich ihn lackiert habe, weiß ich natürlich nicht, ob es an Thea selbst lag oder an ÜNT, aber da ich ÜNT schon mit einigen Lacken getestet habe und ähnliche Erfahrungen gemacht habe, liegt es wohl am Peel off.
Ist ja an sich auch nicht verwunderlich, aber ich hatte mir eine bessere Haltbarkeit erhofft, schließlich habe ich das oft gelesen.




Später beim Abwaschen haben sich die ersten Nägel dann komplett verabschiedet. So hab ich mir das irgendwie nicht vorgestellt.... hmmm...
Auch in den anderen Versuchen hat der Peel off den Abwasch nicht überlebt. Wobei ich sagen muss, dass Lacke mit feinerer Struktur besser gehalten haben als die mit dem groben Glitzer.

Man kann das ganze aber natürlich auch positiv sehen: der Peel off funktioniert! Mit dem von P2 hab ich nämlich das Problem, dass der Lack einfach nicht abgeht. So überhaupt nicht und ich mich dann trotzdem mit dem Glitzer rumärgern muss. Dann doch lieber abwaschbarer Lack.

Achtung, irgendwie ekliges Bild: das sind die Nägel, die den Abwasch überlebt haben, wie ihr seht, kamen sie wirklich in einem Stück runter, was ich wiederum sehr positiv finde.


Insgesamt würde ich sagen, dass ÜNT der perfekte Unterlack für Blogger ist, die mehrere Swatches hintereinander zeigen wollen und denen es nicht auf eine lange Haltbarkeit ankommt. Und wenn man den Lack länger als wenige Stunden tragen will und einen kleine Absplitterungen nicht stören, dann kann man natürlich auch versuchen, seine Hausarbeit so zu planen, dass man sie vor dem Lackieren erledigt. Ich gebe zu, ich bin gespalten. Ein völliger Fehlkauf war der Peel off für mich also wirklich nicht, da ich Lacke eh nie lange am Stück trage, von demher wird er noch oft zum Einsatz kommen, nachkaufen werde ich ihn mir aber nicht, dazu ist er dann doch zu teuer.
Ich betone allerdings nochmal, dass sowas ganz individuell verschieden ist und bei euch unter Umständen eine viel bessere Haltbarkeit aufweist! Falls ihr ihn auch kaufen mögt, könnt ihr ihn übrigens hier bestellen. Der Versand ist mit 10-14 Tagen angegeben und lag trotz der Weihnachtsfeiertage und Silvester auch bei mir in diesem Zeitrahmen.

Alles Liebe,
eure Elle ♥




Kommentare:

  1. Ich hab ihn ja auch und muss sagen, dass er bei mir immer gut und gerne einen Tag und länger hält. Vielleicht kommt es da echt auch auf die eigene Nagelchemie noch an?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine richtig interessante Review. Stimmt, da gibt es tatsächlich 2 Seiten der Medaille. Für Blogger um Swatches zu machen ist das eine echt super Idee. Aber für mich müsste das einfach länger halten als einen Abwasch.
    Der Zoya Lack gefällt mir richtig gut :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich genau so unterschreiben! Auch das mit dem p2 Lack. Bei mir hält der ÜNT leider auch kaum einen halben Tag durch, aber ich bin trotzdem froh, ihn zu haben. Sonst würde ich meine Glitzerlacke wahrscheinlich überhaupt nicht tragen :) Liebe Grüße! ❤

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich genau so unterschreiben! Auch das mit dem p2 Lack. Bei mir hält der ÜNT leider auch kaum einen halben Tag durch, aber ich bin trotzdem froh, ihn zu haben. Sonst würde ich meine Glitzerlacke wahrscheinlich überhaupt nicht tragen :) Liebe Grüße! ❤

    AntwortenLöschen
  5. Mittlerweile bin ich komplett auf die altbewährte Alufolientechnik ungestiegen wenn ich Glitzerlacke trage...mich nervt es wenn sich wegen dem Peel-Off-BC ein Nagel (oder sogar mehrere) zu früh verabschieden. Es soll ja schon ein bisschen halten :)

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir funktioniert der p2 Peel Off sehr gut, wenn ich 2 Schichten davon auftrage. Der ÜNT wäre wahrscheinlich nix für mich, wenn ich in der Uni ins Labor muss, muss auch ständig gespült werden... aber ich versuche ja eh, kaum Glitzerlacke zu kaufen :D

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir hält der Peel off mittlerweile immer besser. Vielleicht braucht er einfach ein paar Runden und ein bißchen Sauerstoff. ;) Obwohl ich sagen muss, dass er ein Baden meiner zwei Knirpse auch nicht überlebt. Trotzdem bin ich froh, dass ich ihn habe, denn meine übliche Umlackierzeit liegt sowieso bei 2 Tagen und ich bin glücklich ohne großes Ablackieren auch mal grobes Glitzerzeug tragen zu können. ;)

    Danke für's Verlinken. :*

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  8. Hab den ÜNT auch und liebe ihn! :)
    Wenn man so sehr auf Glitter, Topper oder ähnliches steht wie ich, dann ist das perfekte Base Coat. Bei mir hält der ÜNT schon 3-4 Tage, nur beim waschen geht es einfacher ab.
    Aber sonst: Dicke Kauffempfehlung!
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass es bei dir nicht so gehalten wie gewollt!
    Ich war eigentlich sehr zufrieden - wenn ich in letzter Zeit Latex als Base verwendet habe, bin ich morgens öfter schon mal mit einem lackierten Nagel weniger aufgewacht oder habe einen beim Jacke anziehen verloren :D
    ÜNT hat bei mir immerhin 2 Tage problemlos überstanden - aber spülen setzt allen Peel-Off Basecoats ja ziemlich zu :/

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir ist die Haltbarkeit dieses Unterlacks auch echt unterirdisch. Schade, weil mindestens zwei Tage hätte ich ja schon gerne Freude an einem Glitzerlack... Hab auch schon versucht, die Nagelspitzen nicht damit zu lackieren. Hat nicht geholfen. Hmmm...

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!