Mittwoch, 3. Februar 2016

Flowerista Minis | Essie

Huhu ihr Lieben!

Inzwischen seid ihr es glaube ich schon gewohnt, dass es hin und wieder mal einen Monster-Post von mir gibt. Hoffe ich zumindest mal, denn heute steht wieder an.
Es geht um die Mini-Versionen der Essie-Frühjarskollektion vom letzten Jahr. Aber wieso zeige ich sie jetzt erst? Nun, der Hauptgrund ist, dass ich letztes Jahr zwar durchaus mit den Lacken geliebäugelt, jedoch nicht zugeschlagen habe. Allerdings war dann das Mini-Set in meinem Adventskalender von der lieben Tine enthalten und da es jetzt ja zum einen nicht mehr sooo lange bis zum Frühling dauert und zum anderen auch zwei der Lacke neuerdings im Standardsortiment zu finden sind, dachte ich, es wäre ganz passend euch heute die Kollektion vorzustellen.


Im Vorfeld kann ich schon mal sagen, dass ich von allen Lacken zwei Schichten lackiert habe, welche durchweg unkompliziert waren und gut getrocknet sind, die Pinsel waren bei allen Flaschen super, auch wenn sie - wie bei den US-Minis üblich - einen sehr schmalen Pinsel haben.
Apropos US-Version. Bei Handstands & Glitter gibt es hier ebenfalls einen Post zu den US-Minis, in diesem hier Vergleiche zu den deutschen Varianten und ähnlichen Essies.

Los geht es mit einem der beiden neuen im Standardsortiment:

Flowerista:


Irgendwie fand ich diesen Lack schwierig zum Fotografieren. Er ist in Echt vielleicht etwas röter bzw. pinker, nicht ganz sooo lila. Völlig anders sieht er jetzt aber auch nicht aus ;)
Revojas hat ihn übrigens letztes Jahr auch schon mal hier vorgestellt.

Mir gefällt diese Farbe sehr gut und sie passt wirklich gut in den Frühjahr. Sieht passend zum Namen wirklich sehr blumig aus!



Petal Pushers:

Nummer zwei der neuen im Standardsortiment (und mein Favorit von heute).


Ich mag graue Lacke ja sehr gerne, auch wenn sie mir oft nicht so gut stehen. Der hier hat einen Hauch Lila mit drin, was ich wirklich sehr schön finde, sogar auf noch auf meinen Nägeln. In der deutschen Variante gab es ja mal etwas Verwirrung, als er dann plötzlich Pedal Pushers hieß. Ob das bei dem neuen Lack im Standardsortiment auch noch so ist, weiß ich garnicht, ist ja aber auch wurscht. Hauptsache, die Farbe stimmt und das tut sie!



Blossom Dandy:


Die Farbe, von der ich mir im Vorfeld sicher war, dass sie mein Favorit werden würde, es dann aber doch nicht wurde. Das liegt wohl im Wesentlichen daran, dass Blossom Dandy in der EU-Version (glaube ich) minziger ist, die US-Version ist "nur" Hellblau. Finde ich auch wirklich sehr schön, aber ist halt nicht mein Favorit. Trotzdem, ich mag den kleinen Dandy sehr gerne!



Perennial Chic:


Hachja, diese Nude-Lacke. Die stehen mir in der Regel noch weniger als graue Lacke. Perennial Chic macht das mal eine schöne Ausnahme, ich finde, der Farbton steht mir echt noch gut! Me likey!



Sodale, durch die Bank weg gefallen mir alle vier Lacke, das ist doch mal eine schöne Bilanz. Welches ist denn euer Favorit?

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Kommentare:

  1. Flowerista ist der einzige, der mich wirklich anspricht von der Farbe her. ;-)

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!