Sonntag, 18. Dezember 2016

Glitter in the Air | essence LE

Gute Morgen ihr Lieben!

Vor wenigen Tagen erreichte mich ein Testpaket* von Cosnova mit Produkten der aktuellen "Glitter in the Air"-Trendedition von essence. Hier findet ihr mehr Infos zur LE auf der offiziellen Homepage.


Wie ihr seht, waren ganz schön viele Produkte enthalten:
Vier Nagellacke, zwei Lippenstifte, drei metallische Lidschatten, ein Augenbrauenstift sowie Glitzerschimmer, den man in Cremes mischen kann.

Fangen wir doch einfach mal mit den Nagellacken an:



Es sind zwei Cremelacke enthalten (der taupefarbene hey gorgeous! und der rosane live.love.shine!), ein metallischer kupfer/goldfarbener Lack (too glam to give a damn) und ein Glitzerlack (grün mit verschiedengroßen silbernen Glitzerpartikeln mit den Namen born to sparkle).

Auf den Sticks seht ihr jeweils zwei Schichten. Der grüne Glitzerlack war irgendwie sehr uneben und grob, alle anderen ließen sich total angenehm lackieren und gefallen mir auch farblich sehr gut. Der goldene Lack geht definitiv in Richtung Penny Talk, da ich diesen allerdings nicht besitze, kann ich euch keinen direkten Vergleich anbieten.

Da diese LE schon länger bei uns in den Läden steht und letzte Woche schon größtenteils vergriffen war, wollte ich diesen Post schnell schreiben und bin deshalb nicht dazu gekommen alle Lacke zu testen. Deshalb habe ich mich auf zwei Stück beschränkt.

Hier seht ihr zwei Schichten von hey gorgeous!, der mir richtig gut auf den Nägeln gefällt. Schön Schlicht und trotzdem sehr schick!



Über hey gorgeous! habe ich dann noch ein Design mit too glam to give a damn gestampt. Er eignet sich wirklich wunderbar zum Stampen.



Weiter geht's mit den beiden Lippis:


Dazu eine kleine Anekdote: den taupefarbenen Life is too short for boring Lipstick habe ich vorletzte Woche in der Drogerie gesehen und war irgendwie fasziniert davon wie hässlich ich diese Farbe als Lippenstift finde. Das hat mich auch die nächsten Tage noch beschäftigt und so bin ich letzte Woche wieder losgezogen, um ihn mir zu kaufen. Und er war überall ausverkauft, bis auf ein letztes Exemplar in einem DM.
Zuhause habe ich ihn aufgetragen und fand ihn wie erwartet äußert scheußlich - aber halt irgendwie auch gleichzeitig total toll. Kann ich gar nicht beschreiben.

Naja, einen Tag später kam dann das Testpaket mit eben diesem Lippi auch wieder drin. Na super!

Das Design der Lippis gefällt mir auf jeden Fall, sie sind an der Spitze geformt wie ein geschliffener Diamant, was allerdings auch dem präzisen Auftrag etwas im Wege steht. Aber man kann ja sonst auch einen Pinsel nehmen.


Auf dem Bild seht ihr den rosanen Can't buy Love, but Lipstick. Im Laden war der mir viel zu hell und rosa, ich bin bei Lippenstift eher so der (dunkel-)rot Typ. Als ich den hier aufgetragen habe, musste ich feststellen, dass es prinzipiell nicht schlecht aussah. Allerdings entspricht die Farbe auch fast genau meiner natürlichen Lippenfarbe, so dass man eigentlich kaum gesehen hat, dass ich überhaupt etwas drauf habe und dann kann man sich den Lippenstift eigentlich auch sparen. Aber für den Alltag, wo es etwas gedeckter zu gehen soll, vielleicht auch gar nicht so schlecht.

Über den taupefarbenen Life is too short for boring Lipstick habe ich mich oben ja schon ausgelassen. Vielleicht kann ich ihn ja mal für Halloween-Parties oder ähnliches verwenden. Zwei Mal brauche ich diesen Lippi allerdings nun wirklich nicht und so wird das unbenutzte Testexemplar im meinem Blogsale zu verschenken sein.

Hier noch Swatches von beiden auf meinem Unterarm:
(auf der essence-Homepage sind die beiden Namen übrigens vertauscht)


Nun zu dem "Eyebrow Pomade Pen" namens Make your Brow wow!:



Ich muss ja gestehen, ich habe mir noch nie die Augenbrauen nachgezogen. Ich finde es auch nicht unbedingt schön, wenn ich in der Stadt Mädels sehe, die das so tragen. Wobei das dann natürlich auch die sind, bei denen es auffällt, dass die Brauen nachgezogen sind und vielleicht laufen ja noch viel mehr rum, bei denen es natürlich aussieht und mir nicht ins Auge sticht und somit dann eigentlich doch gut aussieht.


Naja, auf jeden Fall habe ich diesen Stift an meinen Brauen benutzt und  wurde plötzlich zur starken Cara-Konkurrenz. Sah zwar lustig aus, aber ich würde wohl nicht wirklich so rumlaufen. Irgendwie wirkt die Farbe auf meinen Augenbrauen auch etwas grünlich/mosig.  Kann mir aber vorstellen, dass es anderen sehr gut gefallen könnte.

Ebenfalls ein Fall für den Blogsale (natürlich auch zu verschenken), hier aber noch schnell ein Tragebild:


Wo wir gerade bei den Augen sind, machen wir doch direkt mal bei den Lidschatten weiter:



Drei Farben sind in der LE enthalten: grün, kupfer und gold. Diese Tuben sind für Lidschatten ja doch ungewöhnlich, aber gerade deswegen war ich auch besonders auf sie gespannt. Auf meinem Arm haben mir diese metallischen Töne auch super gut gefallen!


Laut Homepage soll man sie einfach mit den Fingern auftragen und verblenden. Durch die Tube kann man sie leider etwas schwer dosieren und es kam gleich super viel raus. Ich wollte euch eigentlich wirklich gerne ein kleines AMU kreieren, aber tatsächlich kam ich nicht mit diesen Lidschatten klar. Es wurde einfach so matschig auf den Lidern. Da mich diese Farben wirklich sehr gepackt haben, werde ich nächstes Wochenende nochmal mit den Lidschatten rumspielen und hoffe, ich finde einen Weg sie auch schön aufzutragen. Falls mir das gelingt, werde ich natürlich noch einen Post darüber schreiben!

So, ebenfalls zu dem Thema "Augen" waren dann noch zwei (bzw. eigentlich sogar vier) Eyeliner enthalten:


Zum einen Be the Jewel on my Crown! mit einem goldenen und einem taupefarbenen Ende. Zum anderen Be the Twinkle in my Eye!, der einer Seite silber und auf der anderen dunkelgrün ist.
Alle vier Farben gefallen mir richtig gut und lassen sich auch schön auftragen! Hier seht ihr sie nochmal von Nahem und auf meinem Unterarm:





Auf diesem Bild habe ich wirklich nur einen Hauch des kupferfarbenen Lidschattens benutzt, etwas braunen Lidschatten und Mascara (beide nicht aus der LE), den taupefarbenen Eyeliner auf dem Lid sowie etwas von dem goldenen Eyeliner unter dem Auge.


Ein letztes Produkt habe ich nun noch zum Vorstellen:

Die One for all Shimmer Drops!



Die Drops mit dem Namen A little Shimmer never hurts sind gedacht um sie entweder in Cremes oder Lotionen einzuarbeiten oder pur aufzutragen und so der Haut einen schöner Glitzerschimmer zu verleihen. Auch wenn ich mit meinen 28 Jahren in der Regel nicht so gerne als Twilight-Vampir rumlaufe, finde ich Glitzer insgeheim schon super toll! Ich denke, ich werde mir die Tage mal etwas Glitzer in meine Handcreme tropfen, das sticht dann nicht so direkt ins Auge wie Glitzer im Gesicht ;)

So sehen die Drops pur aufgetragen aus:


So, dass war es auch schon mit meinen Produkten. Ansonsten sind in dieser LE noch ein Blush sowie der dazugehörige Pinsel und ein Nagellackentferner.

Wie gefällt euch diese LE? Steht sie bei euch auch schon in den Läden oder ist sie vielleicht auch schon ausverkauft? Welches sind denn eure Favoriten?

Meine sind auf jeden Fall die Lacke (nur über den grün-glitzernden bin ich mir noch unsicher) und die Eyeliner. Eigentlich auch die Lidschatten, aber mit denen muss ich wie gesagt noch etwas rumexperimentieren! :)

Alles Liebe,
eure Laura ♥

*Ich habe diese Produkte kostenlos zum Testen von Cosnova erhalten, meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.



Kommentare:

  1. Eine wirklich tolle Review und richtig schöne Fotos! :) Ich bin auch mehrmals an der LE vorbeigeschlichen, habe mir aber dann doch nichts gekauft. Irgendwie hat mich außer den metallic Lidschatten nichts so wirklich gereizt (brauche ich den 50. goldenen Lack?) und ich hatte genau das befürchtet, was du hier nun berichtet hast :D

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Review, danke. Aber glücklicherweise ruft nichts meinen Namen :D

    AntwortenLöschen
  3. Die beiden Eyeliner gefallen mir spontan ziemlich gut. :)

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!