Montag, 20. Oktober 2014

Gemeinsam in die Woche | Distressed Nails

Hallo ihr Lieben!

Für unseren heutigen Post wird Elle mich sicher hassen, denn wir möchten euch gerne zwei verschiedene Designs mit Distressed Nails (oder auch Drybrush genannt) zeigen. Das geht ganz einfach: Die Nägel werden grundiert und dann mit verschiedenen Farben bepinselt, dabei werden die Pinsel vorher ordentlich abgestreift, sodass nur sehr wenig Farbe auf den Nägeln bleibt. Man kann ganz wunderbare Effekte damit zaubern!



Elle:

"Bäääh, doofes Thema!", hab ich mir erstmal gedacht, nachdem revojas Distressed Nails vorgeschlagen hat. Aber gut, Thema ist Thema, also bin ich wohl nicht drum herum gekommen.
Aber wenn schon, dann bitte in schönen pastelligen Farben, die sich gut miteinander vertragen.
Als Grundfarbe habe ich Go Ginza von Essie lackiert. Dann habe ich wahllos mit Mint Candy Apple, Bikini So Teeny, Fiji, Lapiz of Luxury und Splash of Grenadine (ebenfalls allesamt von Essie) mit recht trockener Farbe auf den Nägeln rumgetupft. Auf dem Ringfinger hab ich das Prozedere dann nochmal mit dem dunkelblauen Mint Your Mittens wiederholt, aber das war mir zu Distressed, also hab ich einfach nochmal die anderen Farben rübergepinselt, ihr seht noch die dunklen Reste :D




Letztendlich hat mir mein Design richtig gut gefallen, auch wenn es vielleicht nicht wirklich als Distressed durchgeht, aber naja. Vorallem hat es super zu meinem Outfit an dem Tag gepasst!


Einen ganz besonderen Specialeffekt hab ich dann ungewollt auf dem kleinen Finger getragen. Da hab ich mich wohl irgendwie raufgesetzt, als der Topcoat noch feucht war. Ooopsi :)


revojas:

Ich muss zugeben, ich habe ein wenig geschummelt bei diesem Thema! Ich trage nämlich nicht auf allen Nägeln das Distressed Muster, sondern nur auf zwei. Mir gefällt so als Highlight einfach besser!
Als Basis für das Muster dienten mir drei Lacke der Marke Golden Rose, die mir eine Kommilitonin geschenkt hat.


Ich bin folgendermaßen vorgegangen: Auf den Daumen, Zeige- und kleinen Finger habe ich den rosafarbenen Lack von GR  (Nr. 31) aufgetragen. Leider haben die Lacke keine Namen! Auf dem Ring - und Mittelfinger habe ich So pretty von P2 als Base lackiert und habe dann den rosanen, lilanen (Nr. 54) und roten (Nr. 215) Golden Rose Lack darauf "abgestreift", nachdem ich vorher mit dem Pinsel über ein Papier gegangen bin. Die Glitzersteinchen sind aus dem Born Pretty Store, die habe ich mit einem Wachstift und durchsichtigen Nagellack platziert. Dann noch Top Coat drüber und fertig!
Bilderfluuut!






Das Distressed Design als Highlight auf zwei Fingern hat mir richtig gut gefallen!
Inspiriert hat mich übrigens dieses Design von cutepolish :-)


Was haltet ihr von Distressed Nails?

Alles Liebe,
Elle & revojas ♥

Kommentare:

  1. Ich find es eigentlich wirklich hübsch. Die Farbunterschiede sind zwar nicht all zu groß aber der Effekt ist klasse und die Farben passen super zusammen.

    Das Prägemuster find ich grandios. ^^
    Ist mir auch schon passiert. Da bin ich dann zu früh ins Bett und morgens hatte ich dann einen Kissenabdruck im Nagel. :D

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  2. Das hab ich noch nie ausprobiert, aber eigentlich gefällt es mir echt gut. Vielleicht mache ich das jetzt DIREEEKT mal, denn ich "muss" sowieso neu lackieren.
    Haha und das mit dem Muster auf dem Nagel passiert mir leider auch allzu häufig :D :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, gefallen mir beide total gut!

    AntwortenLöschen
  4. Distressed nails muss ich glaube ich doch endlich mal ausprobieren. So als Highlight nur auf 2 Fingern gefällt mir das echt gut. Aber auch die Pastellvariante find ich schick, in so zart kann man das auch mal auf der ganzen Hand haben ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich find die Technick richtig gut, simpel, aber toller Effekt! Beide Designs sind echt süß geworden. :)

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!