Donnerstag, 6. November 2014

Getaggt | Zeig mir einen Lack...

Hallo ihr Lieben!

Die liebe Shirley von Lack 'n' Roll hat einen neuen TAG gestarted und uns beide getaggt. Es geht darum, fünf Aufgaben zu machen, bei jeder Aufgabe soll mindestens ein Lack oder mehrere gezeigt werden. Das sieht dann folgendermaßen aus:

Zeig mir einen Lack...

1. ... mit einer schwer definierbaren Farbe.
2. ..., den du nur des Namens wegen gekauft hast.
3. ..., der für dich schwer zu bekommen war.
4. ... mit dem du eine besondere Erinnerung verbindest.
5. ..., der deine Persönlichkeit oder eine deiner Charaktereigenschaften wiederspiegelt.


Hier sind unsere Antworten!


1. Zeig mir einen Lack mit einer schwer definierbaren Farbe.

revojas:

Ich finde, dass vor allem changierende Lacke oft nicht genau definiert werden können, was die Farbe angeht. In meiner Sammlung habe ich drei verschiedene Lacke gefunden.


Der Rechte heißt Lost in Paradise von P2. Den habe ich mal von einer ganz lieben Freundin geschenkt bekommen, bisher aber nie lackiert. Die Farbe erinnert mich an ein Meerjungfrauenblaugrün, wisst ihr, was ich meine? Es ist eine Mischung aus Blau und Grün, mit so einem ganz irren Glanz. Auf dem Tip schaut er schön aus, auf meinen Nägeln aber bestimmt nicht. Vielleicht bin ich ja irgendwann mutig und lackiere ihn trotzdem mal :-D
Den ganz rechten Lack, Genius in the bottle von Catrice, habe ich auch mal geschenkt bekommen. Die Farbe erinnert mich an Gold-Grün und irgendwas dazwischen. Blau ist auch noch zu sehen. Als der Lack ganz neu im Sortiment war, war ich damals total begeistert von diesem Effekt, auf meinen Nägeln sieht es aber nicht so toll aus wie in der Flasche vermute ich, deswegen habe ich den auch nie lackiert.
Der Mittlere, midnight run von ANNY hat meiner Meinung nach auch eine schwer definierbare Farbe. Ich würde sagen, die Grundfarbe ist Richtung Grau, aber dann hat der Lack noch so einen ganz seltsamen goldenen Glanz. Oder doch Grün? Den habe ich aber schon lackiert auf den Nägeln gefiel er mir überraschenderweise sehr gut!





2. Zeig mir einen Lack, den du nur des Namens wegen gekauft hast. 

revojas:

So kräftigere Fliedertöne sind eigentlich garnicht meins. Und in Kombination mit bunten Glitzerteilchen schon garnicht. Aber Jasmin(e) von Picture Polish trägt meinen Namen, deswegen musste ich den haben :-D




3. Zeig mir einen Lack, der für dich schwer zu bekommen war.

revojas: 

Witzigerweise wollte ich hier den Lack zeigen, den Elle mir geschenkt hat - Waking up in Vegas von essence. Ich habe aber noch zwei andere Lacke gefunden, die nicht so leicht zu bekommen waren - Teenage Dream von OPI und Chyna von Zoya.


Von dem essence-Topper habe ich erst erfahren, als es ihn nicht mehr zu kaufen gab. Bei Kleiderkreisel habe ich ihn auch nie bekommen können, weil er so beliebt und immer direkt weg war. Als Elle ihn mir geschickt hat, habe ich mich soooo gefreut! Hier trage ich ihn mit Bobbing for Baubles:



Der OPI Lack hat mich in seinen Bann gezogen, seit ich ihn das erste Mal gesehen habe. Rosa und Glitzer in Kombintion? Genial! Als ich die Marke OPI kennengelernt habe, kannte ich mich nicht so mit ebay und Bestellungen aus, auf Kleiderkreisel gab es den Lack auch nicht und hier in Deutschland im Laden nicht zu kaufen. Dann habe ich ihn doch irgendwann auf KK für 8€ entdeckt und zusammen mit Eat Berries in the Canaries gekauft. Das sind nicht nur meine ersten, sondern auch meine liebsten OPIs und auf dem Foto seht ihr die beiden auch zusammen.


Ich glaube, Chyna ist der Lack, für den ich das meiste Geld von all meinen Lacken ausgegeben habe - für 14 € habe ich ihn auf ebay gekauft, da er sonst nirgendwo zu bekommen war. Ich habe auch lange mit mir gehadert, da ich das so teuer fand, aber ich hatte mich sofort in den Lack verliebt. Wird auch dringend Zeit, dass er mal wieder lackiert wird! In meiner Bloggeranfangszeit hatte ich ihn mal gezeigt, die Fotos werden ihm garnicht gerecht:




4. Zeig mir einen Lack mit dem du eine besondere Erinnerung verbindest.


revojas: 

Hier möchte ich euch gerne eternal von P2 zeigen - ein eher unspektakulärer, stinknormaler, schwarzer Lack, aber ich verbinde eine besondere Erinnerung mit ihm.
Letztes Jahr im Sommer habe ich auf einem meiner unzähligen Festivals gearbeitet und hatte das Glück, meinen Lieblingsrapper dort zu treffen. Da hatte ich ein Design mit eternal lackiert!







5. Zeig mir einen Lack, der deine Persönlichkeit oder eine deiner Charaktereigenschaften wiederspiegelt.


revojas:

Die meisten denken jetzt sicher, dass ich hier meine geliebten rosanen Pastellacke zeige. Das hatte ich auch erst vor, dann habe ich aber einen anderen Lack gefunden, der perfekt passt: The Black Knight von Butter London!



Es handelt sich um einen schwarzen Glitzerlack mit pinken und blauen Partikeln. Gerade weil dieser Lack so verschiedene Seiten hat, spiegelt er meine Persönlichkeit wieder - auf der einen Seite sagen die meisten "süß", wenn man sie über mich ausfragt wegen meinem Aussehen und meiner Vorliebe für Rosa. Auf der anderen Seite trage ich Festivalbändchen und steh auf "härtere" Musik, was man mir nicht ansieht.
Auf dem Foto habe ich den Lack auf einer schwarzen Bae lackiert.



Zum Schluss möchten wir natürlich auch noch ein paar Leute taggen :-)

Marzipany
Lackverliebt
Angepinselt
Buntlackiert
Highway to Polish
Planet Nagellack

Wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt, mitzumachen!

revojas

Kommentare:

  1. Ich finde das eine super Idee und ich wurde auch getagged. aber irgendwie kam ich noch nicht dazu den ein oder anderen rauszusuchen. super cool auf jeden Fall! Lg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hat es auch etwas länger gedauert :)

      Löschen
  2. Uh den Tag finde ich cool! Ich sag mal meinen zwei Mitbloggerinnen Bescheid :) Danke fürs taggen meine Lieben ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Tag und echt schöne lacke dabei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich finde die Idee für den Tag auch super :)

      Löschen
  4. Danke für's Taggen, meine Lieben! :) Schön, wenn man mal so nette Sachen über euch erfährt. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Danke für's Taggen ihr Lieben! Der Post in schon in Arbeit... mal gucken, ob er so toll wird wie eurer ♥

    AntwortenLöschen
  6. @revojas: Du arbeitest auf Festivals? Wie geil ist das denn bitte? Wobei Rap nicht meins ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur. A day to remember, Papa Roach, Jennifer Rostock, You me at six, Billy Talent und co sind so das, was ich am liebsten höre - wenn dir das was sagt :-D Festivals und Musik sind meine Leidenschaft, deswegen freue ich mich schon auf den Sommer - da gehe ich wieder auf ganz viele! Gearbeitet habe ich jedes Jahr auf dem Horst Festival, das gibt es leider ab nächstem Jahr nicht mehr :(

      Löschen
    2. Ach ja, außerdem Eskimo Callboy, Bring me the Horizon, Donots & We came as Romans <3

      Löschen
    3. Kenne und liebe ich alle! :D Mache ich auch seit Jahren, aber jetzt mitm Studium weiß ich nicht, wann meine Klausuren sind und kann noch keine Tickets kaufen. :( Oh nein. /:

      Löschen
  7. Hui, ich hab doch tatsächlich gar nicht mitbekommen, dass ihr schon teilgenommen habt! Bin aber momentan auch computerlos, daran wird's gelegen haben! ;D

    Den midnight run habe ich auch und war genau so positiv überrascht von dem merkwürdigen Gold-Grün-Grau... :)

    Ihr habt echt tolle Antworten gegeben und auch viele Lacke gezeigt, die ich selbst total schön finde. :)
    "Jasmine" von PP schmachte ich schon ewig an, wie kann man den nicht hübsch finden? Lila Jellylacke sind ja genau mein Ding. :D

    Der Flakestopper ist ja mal superschön, den kannte ich noch gar nicht! Oder zumindest ist er mir noch nie so bewusst aufgefallen, gesehen habe ich ihn schon hier und da mal.^^

    Und der butter London ist auch toll. Als ich einmal bei butter bestellt habe, wollte ich den auch gern haben, war aber leider ausverkauft... :D

    Liebe Grüße und ich freu mich sehr, dass ihr mitgemacht habt! <3
    Shirley

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!