Montag, 30. Juni 2014

Gemeinsam in die Woche | Nieten

Hallo ihr Lieben!

Es gibt sie in verschiedenen Formen: Rund, eckig, viereckig, herzförmig tropfenförmig... Heute geht es auf unerem Blog um das Thema Nieten!
Wir zeigen euch zwei verschiedene Designs, in die Nieten involviert sind.

Elle:

Wie letztens schon berichtet, gab es ja beim DM diese Aktion, bei der man zum Kauf eines Farblackes von Maybelline einen Nailart Pen gratis dazu bekam.
Einer der Lacke, die ich mir zwangsweise gekauft habe, war der petrolfarbene Urban Turqoise. Ich liebe diese Farbe, auf meinen Nägeln bin ich mir da aber immer unsicher. Ohne dieses Angebot hätte ich den Lack nicht gekauft, obwohl er schon hübsch ist, so ganz überzeugt hat er mich allerdings nicht..
Mit einer Schicht des Silver Matte Topcoats von P2 gefiel er mir gleich besser! Sah richtig edel aus! Und da unser heutiges Thema ja Nieten lautet, habe ich dann noch auf jeden Nagel eine große goldene Niete (vom Born Pretty Store) raufgeklebt. So hat mir das Design richtig gut gefallen, irgendwie dezent und trotzdem schick :)







revojas:

Das Thema "Nieten" habe ich als Anlass genommen, einen Lack aufzutragen, den ich bisher noch nicht getragen habe - Eine echte Schande, denn My private Jet von OPI ist wirklich wunderschön! Das erste Mal habe ich ihn hier bei angepinselt gesehen und mich sofort verliebt, bei der letzten Brands4friends Aktion durfte er dann bei mir einziehen. Es handelt sich um einen dunkelbraunen Lack mit Holo-Partikeln, die in der Sonne wundervoll funkeln. Das habe ich versucht, in der Sonne draußen einzufangen.


Aber nun zum eigentlichen Thema, nämlich Nieten: Im Bornprettystore habe ich mir mal ein Rad mit runden Nieten in drei verschiedenen Größen in Gold und Silber bestellt. Ich habe mit den mittleren und kleinsten, goldenen Nieten ein Design kreiert, dabei habe ich jeweilt die mittelgroße Niete in die Mitte gesetzt und zwei Kleine rechts und links daneben. Um ein paar Tipps zur Durchführung zu geben: Ich finde es bei Nieten am einfachsten, wenn man mit einem Dotting Tool einen kleinen Klecks durchsichtigen Nagellack auf die Stelle dottet, wo die Niete hin soll, und dann mit dem klebrigen Tool die Niete aufnimmt und dort platziert. Bei losem Glitzer finde ich es wiederrum einfacher, den Glitzer auf den gerade bepinselten Nagel mit einem Wachsstift zu platzieren. Aber jeder hat da seine eigene Methode!



Auf dem Mittelfinger habe ich mit derselben Methode mit den kleinsten Nieten ein Herzchen kreiert. Vielleicht ist es eingen schon aufgefallen, in letzter Zeit habe ich öfters Herzen auf meinen Nägeln getragen, da ich das sehr süß finde und es wirklich nicht so schwer ist!

               Lacke in Farbe...und bunt! - Pink   

    Lacke in Farbe und bunt! - Weiß          

Aber zurück zum Thema: Zum Schluss habe ich eine Schicht meines re-Fill Top Coat von P2 aufgetragen. Das Design hält so bombenfest und selbst beim Duschen geht keine Niete ab!



Ich hab in der Uni sehr viele Komplimente für das Design bekommen und mir selbst hat es auch super gefallen!


Was haltet ihr von Nieten? Habt ihr ein Lieblingsdesign mit ihnen?
Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche!
Elle & revojas ♥

Samstag, 28. Juni 2014

Fingrs Nail Tattoos - Bunte Vögelchen

Hallo ihr Lieben!

Bereits vor zwei Wochen habe ich im real die Nail Tattoos von Fingrs entdeckt, bin aber bisher nicht dazu gekommen, sie zu benutzen. Da auf vielen Blogs bereits die Tatoos mit der Schrift aus dem P.S. I love you - Set gezeigt haben, habe ich beschlossen, euch die Tattoos mit den Tauben, Herzen und Briefen vorzustellen.


 Die Verpackung der Tattoos sieht wie folgt aus:


Anders als bei Water Decals werden die Tattoos nass gemacht und mit der Vorderseite auf den Nagel gedrückt. Ich hab es ein wenig anders als auf der Verpackung gemacht, folgende Schritte habe ich durchgeführt:

  1. Nachdem ich oben rechts die bunten Tattoos ausgewählt habe, habe ich sie zu jedem Finger passend zugeschnitten, für jede Hand habe ich eine Schablone gebraucht. Zuerst habe ich Vierecke zugeschnitten und dann die Ecken abgerundet
  2. Dann habe ich Manhattan - 11A als Base lackiert, zwei Schichten
  3. Als nächstes habe ich die erste Schablone für 10 Sekunden ins Wasser gehalten und dann ca.  5 Sekunden auf den Nagel gedrückt, mit einem Wattepad habe ich dann vorsichtig das Wasser abgetupft und nochmal nachgedrückt. Es ist wichtig, dass die Nägel nach und nach gemacht werden, da die Tattoos nass sein müssen, um zu halten
  4.  Nachdem ich alle Tattoos angebracht habe, habe ich mit einem Pinsel in Nagellackentferner getränkt die Überreste auf der Haut entfernt
  5. Zum Schluss habe ich meinen re-Fill Top Coat aufgetragen
Theoretisch ist das System dasselbe wie diese Tattoos für die Haut aus der BRAVO damals. Ich finde das super, man kann ganz einfach tolle Designs auf die Nägel zaubern! Die Schablonen gibt es auch noch mit anderen Motiven, hier habe ich einen tollen Beitrag von Nailpolish and other goodies gefunden, in dem sie die anderen Tattoos zeigt. Und hier zeigt Naddl von den hand-some-girls aus dem Set, dass ich mir auch gekauft habe, die Schrift-Tattoos auf Fiji von Essie - gefällt mir auch richtig gut!



Vielleicht konnte ich ja dem einen oder anderen mit der Anwendung helfen. Wie gefallen euch die Tattoos, habt ihr euch auch eines der Sets gekauft? Verlinkt mir doch auch eure Beiträge zu diesem Tattoo-Set :-)

Alles Liebe,


Freitag, 27. Juni 2014

Krönchen für den Blue Friday!

Hallo!

Auch diese Woche mag ich wieder am Blue Friday teilnehmen. Naja.. Ganz ehrlich gesagt ist es nur die aufgepimpte Version von letzter Woche. Aber ich denke, die liebe Miss Linguini lässt mir das mal durchgehen ;)
Nachdem ich euch bereits letzte Woche den 385 von Kiko vorgestellt hab, kommt nun das Design, das ich draus gemacht hab, nachdem mir der "pure" Lack zu langweilig wurde.
Zuerst hab ich silbern glitzernde Halbmonde mit Locket von Ciaté gemacht und deren Ränder mit goldenen Nieten aus dem Born Pretty Store abgeklebt. Dann habe ich mit dem Silver Nailart Pen von Maybelline kleine Zacken darübergemalt und deren Ränder nochmal mit dem schwarzen Nailart Pen von Barry M. nachgezogen.







Ich bin ausnahmsweise mal außerordentlich zufrieden mit meinem Design, es funkelt wirklich schön und sieht echt schick aus! Es durfte sogar mehrere Tage auf meinen Nägeln bleiben, was ja sonst doch eher die Ausnahme ist ;)
Wie gefällt es euch? Ist es euch zu kitschig oder mögt ihr so ein Bling Bling genauso gerne wie ich? :)

Alles Liebe,
eure Elle ♥

Donnerstag, 26. Juni 2014

Meine Festival Nägel - 4 Tage perfekt lackiert!

Hallo ihr Lieben!

Zurück vom Hurricane-Festival möchte ich gerne einen Beitrag über meine Nägel an diesen Tagen machen: Und zwar habe ich vier Tage lang denselben Nagellack drauf gehabt, ohne eine einzige Macke! In diesem Beitrag möchte ich euch gerne berichten, wie ich das gemacht habe!



Bereits vor dem Festival habe ich meine Nägel alle abgefeilt - zum Einen, weil mir ein Nagel so kurz wie es nur geht eingerissen ist - zum Anderen, damit sie mich beim Campen nicht stören. Als Base habe ich das Calcium Gel aufgetragen, das ich lustigerweise zufällig wie Elle gerade angefangen habe zu testen. Wir werden also demnächst gemeinsam einen Beitrag darüber machen! Darüber trage ich zwei Schichten von meiem liebsten Dunkelrot - Dating Time von P2! Zum Schluss habe ich eine Schicht vom P2 re-Fill aufgetragen, der ja normalerweise dazu da ist, herausgewachsene Gelnägel zu kaschieren. Und an dieser Stelle möchte ich euch diesen Top Coat ans Herz legen - der Nagellack schimmert und glänzt einfach wunderschön, der Top Coat trocknet superschnell und hält einfach bombastisch - inzwischen habe ich diese Kombi sechs Tage lang drauf und abgesehen von ein ganz kleines bisschen Tipwear ist immer noch nichts dran! Bei Festivals ist man ja die ganze Zeit draußen und Hände und Nägel leiden sehr darunter, bei mir ist aber nichts drangewesen. Bestimmt hätte es noch mehr Tage gehalten, ich konnte das Rot aber nicht mehr sehen :-D


Ich bin diesen Sommer noch auf fünf von sieben weiteren Festivals - zwar ohne Campen, aber vielleicht wird ja eine Mini-Reihe daraus, wie man die Nägel passend zu jedem lackieren könnte. Hättet ihr Interesse an sowas?

Alles Liebe,




Mittwoch, 25. Juni 2014

Orange für Lacke in Farbe... und bunt!

Und mal wieder ist es Zeit für Lacke in Farbe... und bunt! von Lena und Cyw. Diese Woche heißt es orange!
Dies ist eine Farbe, die eher selten in meinem Nagellackregal vertreten ist. Das ein oder andere Exemplar ließ sich aber natürlich trotzdem finden.
Entschieden hab ich mich für den Coral Heat von den Maybelline Bleached Neons, den ihr bereits hier bei revojas bewundern konntet und den ich auch schon länger vorstellen wollte, aber immer ein bisschen nach hinten geschoben hab, weil sich die Farbe schwer einfangen ließ. Auch wenn er kein richtiges Orange ist, sondern eher so koralle mit orangenem Stich, passt er finde ich!







Wie gesagt, eigentlich ist er etwas koralliger, aber das konnte meine Kamera einfach nicht einfangen. Auf den unteren beiden Bildern kommt das etwas besser raus. Ich denke jedoch, dass die meisten von euch diesen Lack eh schon kennen ;)
Hoffentlich seid ihr mir nichts sauer, dass ich ihn nun schon zum 129489013 Mal vorstelle, wo er doch schon auf wirklich jedem Blog zu sehen war ;)
Alles Liebe,
eure Elle ♥

Dienstag, 24. Juni 2014

Zeichenstunde mit den neuen Nailart Pens!

Hallo!!!


Viele von euch haben schon die neuen Designer Nailart Pens von Maybelline Colorshow entdeckt!
Auch ich musste natürlich mal einen Blick darauf werfen, schließlich kritzel ich doch so gerne mit solchen Pens auf meinen Nägeln rum ;)
Am Regal angekommen dachte ich mir schon gleich:"Hey, die kennst du doch!"
Sie sehen nämlich ganz genau gleich aus wie mein heißgeliebter Nailart Pen von Barry M.
Gleiches Format, gleiche Aufmachung, gleiche Spitze zum Malen. Da der Pen von Barry M. so toll ist, war das natürlich erstmal garnicht schlecht, gewundert hat's mich aber trotzdem. Soweit ich weiß haben die beiden Unternehmen garnichts miteinander am Hut?!
Naja, auf jeden Fall hatte der DM das verlockende Angebot, dass es einen Nailart Pen gratis dazu gibt, kauft man einen Farblack. Die Pens kosten 4,95€, die Lacke 1,95€... schwere Entscheidung.
Drei Lacke und drei Pens reicher kam ich also nach Hause.
Einziehen durften die Farben Gold, Silver und Turquoise :) Zudem hätte es noch einen weißen gegeben, der hat mich aber nicht so gereizt.
Was ich etwas schade finde, ist dass der türkise Pen suggeriert, der Lack sei im Metallic-Look, ist er aber nicht. Gold und Silber hingegen schon, wobei Gold meiner Wahrnehmung nach eigentlich eher Copper, also Kupfer, heißen müsste. Egal, gut sie aber alle aus!
Wie ihr oben schon sehen konntet, habe ich mich hingesetzt und alle Pens mal schön bei 'nem Aztekendesign ausgestestet :)
Als Basis habe ich Amazing Gracie von Ciaté lackiert, den ich auch ganz zu Anfangszeiten des Blogs schonmal hier präsentiert habe! Dann habe ich mit den drei Pens von Maybelline und auch dem schwarzen von Barry M. planlos drauflosgemalt, wie ich das halt gerne mal mache ;)





So, dann mal zu den Produkteigenschaften. Die Farben lassen sich eigentlich ganz gut auftragen, wobei ich sagen muss, dass der goldene nicht sooo gut deckt. Der silberne könnte auch etwas mehr decken, ist aber noch okay. Der türkisene deckt super, da gibt es nichts zu beanstanden!
Beim Malen hat sich teilweise immer etwas viel Farbe an den Spitzen der Stifte gesammelt, ich musste also aufpassen, dass ich keine Farbkleckse auf die Nägel bekomme, das fand ich jetzt nicht ganz so knorke, mit etwas Vorsicht ging es jedoch. Der Pen von Barry M. hat solche Aussetzer also nicht, da gab's also auch ein kleines Minus von mir.
Auch zum Trocknen brauchen die Maybellines etwas länger als der Barry M.
Trotzem, ich finde die Stifte super und kann sie euch gerne weiterempfehlen. Grad im Angebot gratis zum Lack sind sie ein tolles Schnäpchen. Für die vollen 4,95€ würde ich den goldenen vielleicht nicht unbedingt nehmen, einfach weil er nicht so toll deckt... Die beiden anderen dürften auch für den vollen Preis bei mir einziehen dürfen ;)

Habt ihr auch einen oder mehrere der Pens gekauft? Wie gefallen sie euch?
Alles Liebe,
eure Elle ♥


Montag, 23. Juni 2014

Gemeinsam in die Woche - Braided Nails

Hallo zusammen!

Diese Woche gibt es bei uns Braided Nails! Wir beide haben ja schonmal unsere ersten Versuche zu diesem Thema gepostet, revojas hat das Ganze letztens dann auch nochmal wiederholt.
Und jetzt also nochmal, weil man dieses Design ja zum Glück ganz abwechslungsreich und mit vielen verschiedenen Farben lackieren kann :)

revojas:

Ich persönlich bevorzuge es, Braided Nails an ein oder zwei Fingern als Akzent zu tragen, da es sonst zu unruhig wirkt. Also habe ich mich für einen Mix aus einem Braided Design am Ringfinger und Glitzersteinchen entschieden.


Folgende Lacke habe ich dafürverwendet:

essence - 27 no more drama, essie - bikini so teen & beyond cozy
Die Glitzersteinchen habe ich in einem Set mit mehreren Steinchen im Born Pretty Store gekauft.
Mir gefiel mein Ergebnis richtig gut, vor allem die Farbzusammenstellung, leider konnte ich es nur einen Tag tragen, da mir ein Nagel eingerissen ist und ich alle ganz kurz feilen musste.





Elle:

Hey hey!
Ich habe mich dazu entschieden, ein Design aus dem Love.Angel.Music.Baby von OPI, Grapefruit und Greenberry von Barry M. zu lackieren.
Zuerst hab ich alle Nägel mit dem L.A.M.B. lackiert. Dann habe ich auf Daumen, Mittel- und Ringfinger mithilfe des schwarzen Nailart Pens von Barry M. die Umrandungen für die Braided Nails gemalt und diese mit türkis und pink ausgemalt. Hierzu habe ich einen alten Eyeliner Pinsel von P2 als Hilfe genommen :)
Zu guter letzt habe ich das ganze dann noch mit dem ProMat von Manhattan mattiert, auch wenn hierbei leider ein Teil des Designs verschmiert ist.
Zur Zeit teste ich übrigend das Calcium Gel von P2, über das ich viel gutes gelesen habe. Ich habe es bei diesem Design als Unterlack verwendet und gegen Verfärbungen schützt es schonmal ganz gut. Mehr dazu werde ich dann nach ein paar Wochen des Testens schreiben ;)







Wie gefallen euch Braided Nails? Habt ihr dieses Design auch schon lackiert? Welche Farben verwendet ihr am liebsten? :)

Alles Liebe,
revojas & Elle <3