Dienstag, 29. Juli 2014

Matte Top Coats | Welche gibt es aktuell und wo kaufe ich sie?

Achtung MONSTERPOST!

Hallo ihr Lieben!

Viele matte Top Coats wurden in letzter Zeit aus dem Sortiment genommen, deswegen habe ich beschlossen, einen Post zur Übersicht zu machen, wo man überhaupt noch matte Top Coats aktuell herbekommt.
Ich habe meinen Post in verschiedene Teile aufgeteilt: Im ersten Teil zeige ich euch die drei matten Top Coats, die ich selbst besitze, egal, ob es sie noch zu kaufen gibt oder nicht. Im zweiten Teil zeige ich euch die matten Lacke, die es in der Drogerie oder im Internet aktuell noch zu kaufen gibt. Im dritten Teil stelle ich euch die matten Top Coats vor, die in Drogerien aus dem Sortiment genommen wurden - ihr könnt sie aber teilweise bei ebay oder Kleiderkreisel noch bekommen! Zu jedem Lack gibt es dann einen Link zu einem Beitrag, wo dieser Top Coat benutzt oder getestet wurde (von mir im ersten Teil oder von anderen in Teil zwei und drei) und einen zweiten Link oder Name des Geschäfts, wo ihr ihn bekommen könnt. Das alles beruht auf meinen eigenen Recherchen, vielleicht könnt ihr die Lacke auch noch an anderen Orten bekommen und es gibt noch einige weitere, die ich nicht genannt habe. Aber fangen wir an!


Meine matten Top Coats:

Ich besitze drei verschiedene matte Top Coats von Orly, Primark und Rival de Loop.



Orly Matte Top (12,90€)

Da ich diesen Lack ganz neu gekauft habe, habe ich ihn bisher noch nicht lackiert. Ich habe ihn bei TK Maxx für 2,99€ bekommen, wenn ihr ihn euch kaufen wollt, schaut auf jeden Fall mal vorbei! Auf dem Swatchtip könnt ihr sehen, dass er eher samtig trocknet - was mir sehr gut gefällt! Er trocknet zudem sehr schnell. Den "neuen" Orly Topcoat, der sich aber von meinem nicht unterscheidet, könnt ihr hier auf der Seite von Orly kaufen und Bilder gibt es hier auf der Seite von lackfein :-)


P.S. Matte Top Coat (1,50€)

Den matten Top Coat von P.S. habe ich bei Primark gekauft. Das review, dass ich damals gemacht habe, findet ihr in diesem Post! Der Lack trocknet sehr matt, gegen den Effekt lässt sich nichts sagen. Allerdings braucht der Lack ewig zum Trocnen, was daran liegt, dass er sehr dickflüssig ist. Auf dem Swatchtip oben in der Mitte könnt ihr erkennen, dass der Lack sehr hubbelig wird, wenn mit dem Pinsel öfters über eine Schicht gestrichen wird. Außerdem riecht der Lack sehr streng. Mein Fazit: Für das Geld würde ich in einen anderen matten Top Coat investieren - es sei denn, ihr habt viel Zeit und Geduld, ihn trocknen zu lassen!


Rival de Loop Top Coat Matt (1,49€)

Auf den Swatchtips oben könnt ihr erkennen, dass dieser matte Top Coat von den dreien am mattesten trocknet. Zudem trocknet er superschnell und hält auf jeden Fall drei Tage ohne größeres Absplittern. Ich bin sehr begeistert von ihm und habe ihn schon oft benutzt, wie zum Beispiel in diesem Post hier, wo ich Outlined-Nails designt habe. Am Ende vom Post heute seht ihr noch einen Link, wo ich ihn benutzt habe. Ich habe den Top Coat damals bei Rossmann gekauf, leider wurde er aus dem Sortiment genommen. Hier bei Kleiderkreisel könnt ihr ihn noch bekommen - Und ich finde, für den kleinen Preis ein super Deal!





Aktuelle matte Top Coats:

OPI Matte Top Coat (16€)

Bildquelle

Über ebay oder amazon kann der matte Top Coat von OPI gekauft werden. Er ist bei ebay mit ca. 8€ am günstigsten, der Versand dauert aus den USA aber etwas länger. Dieses review hier auf Englisch zeigt, dass der Top Coat super mattiert, das Finish ist wunderschön! Aber das sollte man für den Preis auch erwarten :-D Es gibt ihn auch bei Douglas im Geschäft.








 Born Pretty Store Super Matte (2,59€)

Bildquelle
Den matten Top Coat bekommt ihr hier im Born Pretty Store (neben matten Farblacken). Die haben übrigends auch ganz tolles Nagelzubehör, ich bestelle super gerne da, auch wenn der Versand etwas länger dauert. Jule von lackfein hat ihn hier benutzt, das Ergebnis sieht wirklich toll aus - Ein toller Effekt für einen kleinen Preis!








L'Oréal Top Coat Matte (4,94 €)

Bildquelle

Dies ist der einzige matte Top Coat, den man in der Drogerie aktuell noch bekommt. Ihr bekommt ihn bei DM und Rossmann, könnt ihn aber auch bei amazon, ebay, Douglas, OTTO oder Kleiderkreisel kaufen. Laut review dieser Bloggerin eine echte Kaufempfehlung trotz des Preises - Er hat 5 Tage lang gehalten!








Matte Nail Paint by Barry M (2,52€)

Bildquelle
Diesen Top Coat bekommt ihr neben matten Farblacken auf der Seite von Barry M oder Asos. Ein review habe ich nicht gefunden, aber hier stellt eine englische Bloggerin die matten Sommerfarben von Barry M vor, sie ist richtig begeistert von der Deckkraft und vom Auftrag!









Kiko 3 in 1 Mat (2,90€)

Bildquelle
Auf der Seite von Kiko oder im Kiko Store bekommt ihr den matten Top Coat von Kiko. Laut der Bewertungen auf der Kiko-Seite lohnt sich der Kauf dieses Produktes.











flormar Matifying Top Coat (3,50€)

Bildquelle
Flormar-Lacke bekommt ihr in den flormar-Shops. Hier könnt ihr über den Store-Locator nachschauen, ob es einen Shop in eurer Nähe gibt. Hier gibt es ein review auf Englisch - Danach soll der Top Coat mit nur einer Schicht super mattieren und ist eine tolle Investition, da der Preis nicht so hoch ist.









Gosh Matte Effect Top Coat (8,49€)

Bildquelle
Erhältlich in Österreich für 8,49€ bei Bipa, ich weiß nicht, ob es diese Marke in Deutschland in einem Laden zu kaufen gibt, glaube aber nicht. Auf der Seite von Gosh kann man ihn nicht bestellen, hier auf ebay gibt es ihn ein paarmal aber zu sehr hohen Preisen. Hier auf dieser Seite finden sich zusammengefasst reviews zu dem Top Coat: Die Bewertungen sind durchschnittlich mittel.







Butter London Matte Finish (22,95€)

Bildquelle
Butter London Lacke bekommt ihr auf der Seite von Douglas, Geschäft selber oder auf der Butter London Seite. Ich persönlich würde aber niemals so viel Geld dafür ausgeben, bei ebay bekommt ihr ihn für ca. 16€ ein wenig günstiger. Laut den Bewertungen auf der englischen amazon-Seite lohnt sich der Kauf - Allerdings bekommt ihr für weniger als die Hälfte einen gleich guten matten Top Coat von anderen Marken.








Picture Polish G'Day Matte Top Coat (11 €)

Bildquelle

Den matten Top Coat von PP könnt ihr entweder auf der Seite von makeupland.de kaufen oder auf der Picture Polish Seite. Es kommen allerdings noch Gebühren hinzu, da der Versand aus Australien erfolgt, deswegen empfehle ich euch, bei makeupland.de zu bestellen.  ThePolishAholic empfielt diesen Lack sehr und hat viele verschiedene Designs auf ihrer Seite mit diesem Lack mattiert!






ANNY 935 Matte Top Coat (4,95€/Mini)

Bildquelle
ANNY Lacke könnt ihr bei Douglas im Geschäft oder auf der Website kaufen. Die reviews sind unterschiedlich - in diesem hier wird von einem guten Effekt und einer Haltbarkeit von zwei bis drei Tagen geredet, in diesem hier wird besichtet, der Effekt sei nicht ganz so matt und der Lack sei sehr dickflüssig.









 Sally Hansen big matte top coat (ca. 4€)

Bildquelle

Sally Hansen Lacke gibt es hier in Deutschland in einigen DMs und Müller. Ihr könnt dem Top Coat aus der Big Top Coat Collection hier bei ebay oder hier bei amazon kaufen. Außerdem könnt ihr hier auf der SH Website nachschauen, wo in Amerika die Lacke zu kaufen sind. Ab und zu landen auch mal ein paar Lacke der Marke sehr günstig bei TK Maxx! Ein konkretes review habe ich nicht gefunden, da der Top Coat relativ neu und noch nicht so weit verbreitet ist.





China Glaze Matte Magic (durschschn. ca. 3,50€)

Bildquelle

 Den Lack von China Glaze könnt ihr entweder bei amazon oder ebay kaufen. Wenn ihr beschließt, ihn zu kaufen, würde ich euch von amazon abraten, da er dort erstens teurer ist und zweitems der Versand bei diesem Anbieter schonmal über einen Monat dauern kann (ich hab selbst dort zweimal bestellt). Dieses review auf Englisch sagt aus, dass der Lack für den Preis auf jeden Fall gekauft werden sollte, da er ordentlich mattiert!








 Deborah Lippmann Flat Top Matte Maker Top Coat (ca. 20€)

Bildquelle
Deborah Lippmann bekommt ihr in Deutschland bei Douglas oder könnt ihn aus Amerika importieren auf ebay. Aber auch hier wie schon bei Butter London würde ich niemals so viel Geld ausgeben, wenn ihr günstigere, matte Top Coats bekommen könnt, die ordentlich mattieren. Außerdem rät dieses review auf Englisch eindeutig von dem Top Coat ab - Er soll nicht richtig funktionieren!









 Nicole by OPI Matte Top Coat (ca. 8€)


Bildquelle
Den Top Coat von Nicole by OPI könnt ihr hier bei ebay kaufen. Manchmal gibt es auch bei TK Maxx Lacke dieser Marke zu einem Schnäppchenpreis. Bei Douglas könnt ihr sie auch kaufen! Laut diesem review mattiert der Lack super und hat eine tolle Konsistenz!









 Chanel Mat Top Coat (24€)

Bildquelle

Wieder ein matter Top Coat, den ich aufgrund des Preises nicht kaufen würde. Chanel-Lacke bekommt ihr bei Douglas oder hier bei ebay, da kostet er allerdings doppelt so viel. Das review das ich gefunden habe, hat nichts an dem Lack auszusetzen - hier seht ihr auch, wie der Lack auf verschiedenen Farben wirkt. 









Alessandro Top Cat Matt (4,95€)


Bildquelle
Wenn ihr einen günstigen matten Top Coat mit tollem Effekt sucht, schaut euch mal genauer bei Douglas um - im Laden oder auf der website findet ihr den von Alessandro, der laut den Bewertungen auf der Douglas-Seite zwar langsam trocknet, aber sehr matt trocknet.









Artdeco 189 Mat Effect Top Coat (7,50 €)

Bildquelle
Artdeco gibt es bei Douglas, Kaufhof, Müller oder bei ebay habe ich auch ein Gebot gefunden. Auf der Artdeco Seite ist er allerdings nicht aufgelistet, deswegen weiß ich nicht, ob man ihn aktuell noch kaufen kann im Laden. Bei Kleiderkreisel gibt es auch ein paar Exemplare. Dieses review verspricht lange Haltbarkeit!








Damit dieser Post nicht noch länger wird, liste ich euch noch ein paar matte Top Coats auf, die ich bei amazon oder Google so gefunden habe (Preise ohne Versandkosten):

NYC Matte (4,46€)
Revlon Matte Top Coat (4,46 €)
Nails by Irene Matte Finish Top Coat (1,99€)
Nailfun Top Coat Matt (3,95€)
Sinful Colors Matte Finish (6,69€)
Golden Rose Matte Top Coat (3,40 €)
Zao Nagelüberlack 'matt' (12,90€, Naturkosmetik)
Mash Matte Top Coat (5,95 €, gute Bewertungen)
ND24 Top Coat Matt (3,90€, hat sehr gut Bewertungen!)
Lea Cosmetics (4,49€)



Aus dem Sortiment genommen:

P2 Matte Victim top coat (1,55€)   

Bildquelle


Laut Testbericht mattiert der Lack sehr gut, hält aber immer weniger, je älter die Flasche ist. Der Kauf lohnt sich also nicht, selbst, wenn man die Flaschen teilweise noch auf Kleiderkreisel bekommt. Es gab den Lack in dem alten Standardsortiment von P2 im DM, bevor er beim Sortimentswechsel rausgenommen wurde.









essence matt top coat (1,75€)

Bildquelle
Der matte Lack von essence, der später durch den soft touch top coat ersetzt wurde, befand sich im essence Standardsortiment. Jetzt wurden beide rausgenommen und sind nur noch vereinzelt bei Kleiderkreisel zu bekommen. Hier habe ich einen Testbericht gefunden, der besagt, dass der Top Coat nicht nur günstig ist, sondern auch ordentlich mattiert. Das gilt übrigends für beide Lacke!



Manhattan Pro Mat (3,45€) 

Bildquelle
Er war definitiv neben dem von Essie der beliebteste matte Top Coat, den es in der Drogerie zu kaufen gab. Ich persönlich verstehe nicht, warum er aus dem Sortiment genommen wurde - er hat sich doch sehr gut verkauft! Hier bei Kleiderkreisel kann man ihn noch bekommen, allerdings im gegensatz zum Originalpreis sehr teuer. Hier hab ich ein tolles review gefunden, das besagt, dass der Lack schnell trocknet und super mattiert, aber sich schnell abträgt! Hier seht ihr einen Beitrag, wo Elle den Top Coat trägt.

Essie matte about you (ca. 13€)

Bildquelle
Dieser Lack wurde erst vor kurzem aus dem Standardsortiment genommen, deswegen ist es kein Problem, ihn für ca. 12 Euro bei amazon oder ebay zu bekommen, oder etwas weniger, ca. 6 Euro im Durchschnitt bei Kleiderkreisel. Laut Testbericht bleibt der matte Effekt sehr lange bestehen, auch bei Kontakt mit viel Wasser und Öl.









Catrice Nail Expert Matt Top Coat (ca. 2,50€)

Bildquelle
Von diesem Lack hab ich vor meiner Recherchen noch nie etwas gehört - anscheinend gab es ihn aber auch mal im Sortiment von Catrice. Hier gibt es einen Testbericht, der besagt, dass dieser matte Top Coat eher einen Samteffekt zaubert. Auf Kleiderkreisel gibt es ein, zwei Flaschen zu kaufen.









uma cosmetics matt top coat (ca. 2,60€)

Bildquelle

Die Marke uma ist nicht sehr bekannt - es gibt sie bei dem Supermarkt real oder bei Galeria Kaufhof. Von den Preisen her sind die Nagellacke vergleichbar mit Catrice. Ich selbst besitze zwei Lacke der Marke aus bergangenen LEs, da findet man ab und zu ein paar Schätzchen! Ich habe nur einen einzigen Testbericht gefunden, der besagt, dass der Lack schnell und ordentlich mattiert. Im Internet habe ich keine Lacke gefunden, die noch verkauft werden.





Astor Velvet Top Coat instant matte finish (4,99€)

Viel konnte ich über den matten Lack nicht rausfinden, aber anscheinend war er aus einer matten Kollektion von Astor. Ich hab weder einen Testbericht, noch eine Seite gefunden, die diesen Lack noch verkauft.









P2 Red I love you! LE simply matte top coat (2,25€)

Bildquelle

Diesen matten Top Coat gibt es in der momentanen P2 LE. Laut Kristina von handstandsandglitter eine definitive Kaufempfehlung; Günstiger Preis, ein angenehm breiter Pinsel und ein gutes Ergebnis soll dieser Top Coat bringen! Ihr bekommt ihn momentan noch bei DM.









Zum Schluss möchte ich euch gerne noch einen Gemeinschaftspost von unserem Blog verlinken, in dem es um das Thema "matt" ging - Ich trage dort den Top Coat von RdL, Elle von Manhattan und gluecksgefuehl, die ja leider nicht mehr mitbloggt, den von Gosh.

Matte Farblacke, die ohne Top Coat matt trocknen, gibt es übrigends auch - zum Beispiel vom Born Pretty Store, flormar oder Barry M!

Alles Liebe,







Edit am 26.01.2015:


Im Frühling wird das Catrice und essence Sortiment umgestellt. In den Drogeriemärkten wird es dann von beiden Märkten matte Top Coats im Sortiment geben!

Montag, 28. Juli 2014

Gemeinsam in die Woche | Pastellhafter Sommerlook ♥

Hallo ihr Lieben!

Pastellfarbene Lacke passen super zu den warmen Jahreszeiten und lassen sich zum Beispiel toll mit Rosen oder Pünktchen kombinieren. Wir zeigen euch heute zwei verschiedene Pastellooks!


Elle:
Huhu!! Soooo, ich bin wieder aus dem Urlaub zurück! Ich hatte echt eine schöne Zeit und wie ich sehe, hat die liebe revojas den Blog ja hervorragend alleine gewuppt :) Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal an Staschena, die mich letzte Woche beim Gemeinschaftspost so wundervoll vertreten hat! ♥
Heute heißt es also Pastell bei uns. Da erst seit gestern wieder da bin hatte ich wenig Zeit mir ein tolles Design auszudenken und hab mich für Sand-Skittles entschieden. Benutzt habe ich hierzu die Sugar Mats 636, 635, 634 und 631 von Kiko sowie Station Road von Barry M. auf dem kleinen Finger!




revojas:

Endlich ist die liebe Elle aus dem Urlaub zurück und ihr müsst nicht mehr jeden Tag nur meine Nägel anschauen :-D
Für meinen Pastellook habe ich meine Lieblingskombi gewählt - Rosa mit Mint! Und weil ich Rosen so liebe und ihr sie bestimmt inzwischen nicht mehr sehen könnt, habe ich die auch nochmal lackiert!


Das Design, das ich euch heute zeige, ist eine kleine Abwandlung von einem Design, das ich vor meiner Bloggerzeit sehr gerne und oft getragen habe - bloß mit einem anderen Rosa und die Rosen waren nicht so schön. Folgende Lacke habe ich benutzt:


Naked Venus und Mint Candy Apple dienten mir als Grundlage, für die Blümchen habe ich dieselben Lacke wie bei diesen Rosen verwendet - lediglich hab ich zusätzlich Sweet Paradise von ANNY statt flashy (P2) benutzt. Ich entschuldige mich jetzt schonmal für die kommende Bilderflut, mir hat das Design einfach sehr gut gefallen und ich hatte diesmal viele Fotoideen im Kopf :-D
Übrigens: Könnt ihr mir einen guten Pinsel zum Säubern der Ränder empfehlen? Meiner ist inzwischen sehr ausgefranst und säubert leider nicht mehr so richtig!




Momentan sind meine Nägel leider immernoch recht kurz, ich musste sie zum Gitarre spielen abfeilen. Aber wie ihr seht, haben meine Nägel das Holi Festival gestern wunderbar überstanden!
Das versprochene Rosentutorial folgt übrigens diese Woche!





Zusätzlich mache ich wieder bei der tollen Aktion Mädchenzeit von Lackverliebt mit!


Liebt ihr Pastelltöne genauso sehr wie wir?
Einen schönen Start in die Woche wünschen euch
Elle & revojas ♥

Sonntag, 27. Juli 2014

Radioactive Stamping

Heute nur mal ein ganz kurzer Post von mir ;)
Ursprünglich hatte ich den Highlight Of My Summer von China Glaze auf den Nägeln, aber trotz seiner hammermäßigen Farbe wurde er mir schnell zu langweilig. Deshalb habe ich dann hier und da noch ein paar Kleckse von Coral Heat und Sun Flare von den Maybelline Bleached Neons raufgetupft. Quasi fast schon wie Distressed Nails, obwohl ich mich ja sonst immer gegen diese Technik gesträubt habe.
Sah richtig geil aus, man wurde fast blind so sehr hat's geleuchtet. Fast schon wieder zu viel für mich, also wurde alles etwas mit nem MoYou-Stamping relativiert.


Dann war auch ich endlich zufrieden, es sah zwar etwas chaotisch, aber doch irgendwie richtig cool aus, wurde sogar mehrmals drauf angesprochen :)
Die nächsten beiden Bilder habe ich im Schatten aufgenommen, man beachte, wie einem die Farben trotzdem entgegen leuchten :) :)



Wie gefällt euch meine bunte Kombi?
Alles Liebe,
eure Elle ♥

Samstag, 26. Juli 2014

Festival Nägel | Bunt fürs Farbfestival (+ Anleitung)

Hallo ihr Lieben!

Heute bin ich beim Holi Festival und habe passend dazu bunte Nägel designt. Als Base diente mir dazu 11A von Manattan, den ich euch gestern empfohlen habe, falls ihr einen günstigen, weißen Drogerielack sucht. 



Ausnahmsweise bin ich mal zufrieden mit den Lichtverhältnissen auf den Fotos :-D
Die bunten Flecken habe ich mit Acrylfarbe getupft. Ich habe pinke, rosane, grüne, blaue, orangene und gelbe Farbe verwendet. Falls ihr Interesse habt, das einmal nachzumachen, hier die Schritte:

1. Tragt euren Base Coat auf und lackiert alle Nägel in zwei Schichten weiß.
2. Wenn das getrocknet ist, nehmt ihr einen ganz kleinen Tupfen Acrylfarbe, gebt ihn in einen Plastikdeckel oder Ähnliches, tunkt einen Pinsel in Wasser und vermischt das ganze. Tunkt den Pinsel danach nochmal in Wasser, die Acrylfarbe muss ordentich verdünnt sein.
3. Jetzt nehmt ihr mit dem Pinsel ein wenig der verdünnten Farbe auf und tupft zwei, drei Punkte auf jeden Nagel.
4. Direkt nach dem Auftragen der Acrylfarbe tupft ihr mit einem Taschentuch oder Stück Küchenrolle die nasse Farbe ein wenig ab. Das ergibt diesen "Wasserfarbeneffekt" und schwächt die Farbe nochmal ab.
5. Das ganze wiederholt ihr mit den anderen Farben auf allen Nägeln. Ihr müsst zwischendurch nicht warten, bis eine Farbe getrocknet ist, bevor ihr mit der nächsten weiter macht!
6. Nachdem alle Farben aufgetragen sind, lasst sie gut trocknen und tragt einen Top Coat auf.

Fertig!





Eigentlich wollte ich ja Splatter Nails machen, aber weder mit dem Strohhalm, noch mit dem Pinsel-schwenken-und-auf-die-Nägel-tropfen-lassen habe ich Erfolg gehabt - und das Ergebnis mit meiner Methode gefällt mir richtig gut!


Das Shirt ist noch von meiner Uni Intro-Woche
Wart ihr schonmal auf einem Holi Festival? Wie findet ihr die bunten Nägel? Da ich wahrscheinlich gleich ganz bunt sein werde, finde ich, die passen ganz gut - auch wenn ich normalerweise so mega bunte Nägel nicht mag!

Alles Liebe,