Donnerstag, 31. Dezember 2015

New in | Dezember

Hallo ihr Lieben!

Der letzte New in-Post für dieses Jahr. Das ging jetzt wirklich schnell um, unglaublich. So auf den letzten Drücker kommen hier jetzt unsere Neuzugänge des Dezembers.

revojas:

Puuh, diesen Monat ist bei mir im Gegensatz zu letzter Zeit wieder sehr viel Neues eingezogen!
Bei einem Nagellackwichteln über facebook habe ich drei tolle Lacke zugeschickt bekommen: Fuchsia Fanatic von China Glaze, On the Dancefloor von Manhattan (den ich leider schon hatte) und Roaring Red aus der All that greys essence LE. Zu dem essence Lack muss ich sagen, dass ich die Farbe und den Matt-Effekt wirkich wunderschön finde, die Haltbarkeit ist aber grausam - nach bereits einem Tag hatte ich fiese Absplitterungen an beiden Händen. Aber die schöne Farbe reißt es wieder raus. In dem Päckchen waren außerdem verschiedene Decals enthalten. Danke nochmal liebe Sabrina!


Dann habe ich von Cosnova ein Päckchen mit verschiedenen Produkten aus der essence Winter LE zugeshickt bekommen. Mein Review findet ihr hier. Neben Handcreme, Highlighter, einer Lidschattenpalette, Lipgloss und Lipbalsam waren auch zwei tolle Nagellacke enthalten: The semi matt und der Topper A winter's tale.

 
Bei der Aktion Hot oder Schrott? habe ich auch wieder mitgemacht und ein Päckchen mit acht verschiedenen Lacken von der lieben Eliane bekommen. Meinen Beitrag dazu findet ihr hier.


Schon letzten Monat habe ich zum Geburtstag einen Nagellackadventskalende von basic bekommen, den konnte ich euch aber ja erst nach dem Öffnen zeigen.


Bei meiner ersten eigenen hypnoticpolish Bestellung mit einer Freundin zusammen durfte Diablo von ILNP einziehen. Hier habe ich ihn gezeigt.


Zu meinem Geburtstag hat mir Laura Peak Show von Essie gekauft. Ich habe mich mega gefreut, vor allem, weil ich überlegt hatte, ihn mir auch zu kaufen. Laura kennt meinen Nagellackgeschmack inzwischen einfach zu gut :-D Hier habe ich ihn gezeigt. 


Und zuletzt zeige ich euch meine drei Errungenschaften aus einem Shopingtrip mit einer Freundin kurz vor Weihnachten: Sorry I'm fizzy today von OPI und von flormar M09 Bright Pink & SS04 Babydoll.




Elle:

Ich habe es ja im letzten New in für den November schon erwähnt, dass ich Post aus Übersee bekommen habe, durfte es zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht verraten was. Die Auflösung kam eine Woche später: es handelt sich um diese drei Lacke von piCture pOlish, die ich euch auch bereits hier vorgestellt habe.


Am fünften Dezember haben wir ein Treffen mit den Maniswappies in Aachen gehabt, organisiert von der lieben Maya ♥ Es war natürlich richtig schön, die Mädels alle mal in echt kennenzulernen, aber es wurden auch ganz viele Lacke mitgebracht, getauscht, aussortiert und zudem haben wir noch ein tolles Paket von Yves Rocher mit Lacken zum Testen geschickt bekommen. Vert givré von YR seht ihr hierGood God von Bow Polish hier.
Meine gesamten Neuzugänge des Tages seht ihr hier:

oben: Andromeda und Good God, beide von Bow Polish, Mountain View von ILNP und West End Wonderland von Butter 
London, unten: The Moment von CEV, Vert givré und Anthracite perlé von Yves Rocher, 855 und 704 von Kiko



Neben Yves Rocher hat auch Glambee uns ein paar Produkte zum Ausprobieren zugeschickt. Ausgesucht habe ich mir einen Holo-Lack namens Lola M von Glambee selber sowie eine MoYou-Platte. Die Platte, die ich eigentlich wollte, war leider gerade nicht auf Lager, weshalb ich eine andere bekommen habe, die ich bereits besitze, was etwas schade ist, aber für sowas tolles findet man ja immer einen glücklichen Abnehmer ;)
Außerdem waren noch Vinyls, Sticker, Duftmelts und ein Schoki-Weihnachtsmann dabei!


Außerdem habe ich auch mal wieder im Nailista Shop bestellt. Einziehen durften Incense Burner (A England), My favorite Popsicle (Il était in vernis), Cybernetic (Pretty Serious) und Gender Bender (Bear Pawlish, bereits hier gezeigt).
In dem kleinen, rosa Fläschchen ist loser Glitzer, den Kate so hinzugelegt hat.


Außerdem habe ich genau wie revojas das erste Mal ein Cosnova-Testpäckchen erhalten, allerdings von Catrice. Enthalten waren zwei Lacke, zwei Lippis, ein Lip Oil sowie eine Lidschattenpalette mit drei Farben. Die komplette Review gibt es hier.


Dann hab ich noch ein kleines Päckchen mit aussortierten, bzw. zwei neuen Astor-Lacken von Samy bekommen, zudem war noch ein RdeL-Young-Lack dabei, den Maya mir gekauft hat, weil sie wusste, dass ich ihn toll finde, es bei mir allerdings keinen Rossmann gibt ♥


Auch die liebe Melanie wusste, dass ich gerne den RdeL-Young Lack haben wollte und hat ihn mir ebenfalls gekauft und in einem supersüßen, weihnachtlichen Paket zu mir geschickt ♥ So ist das mit den Suchti-Freunden, man will einen Lack, hat den entsprechenden Laden nicht in der Nähe und dann hat man ihn plötzlich doppelt, weil die Lieben an ihn denken ♥♥


Außerdem kam noch mein Hot oder Schrott-Päckchen an, es waren gleich acht Lacke enthalten (den Silver Matte TC seht ihr nicht auf den Sticks) und ganz viele liebe Kleinigkeiten ♥


Den absoluten Jackpot habe ich wohl mit diesem Adventskalender gezogen, welchen ich bei einem Gewinnspiel von der lieben Tine gewonnen habe, die ihre Sammlung etwas ausgemistet und die aussortierten Schätze verlost hat. Danke danke danke Tine ♥♥♥




Kommt gut ins neue Jahr ihr Lieben!
Alles Gute und einen guten Rutsch wünsche euch
revojas & Elle ♥

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Silvester | Winter-Schällenge

Jetzt ist das Jahr so gut wie zu Ende und passend dazu endet auch Mayas und meine Winter-Schällenge. Ein bisschen wehmütig stimmt mich das irgendwie schon. Das letzte Jahr ging auch einfach verdammt schnell um und ist es auch so viel passiert. Nächste Woche starte ich in meinem ersten richtigen Job überhaupt.
Bevor es soweit ist, nun aber erstmal noch das letzte Thema zur Challenge:
Silvester!


Für mein Design habe ich zuerst mal ein Gradient lackiert, wofür ich folgende Lacke benutzt habe:
Pear Drops von Model's Own, Margo von Zoya und Exciting Midnight von P2.
Als das Gradient gut durchgetrocknet war (ein Hoch auf Quickdry TC!) habe ich Skyline Vinyls von Svenjas Nailart auf die Nägel geklebt. Die Vinyls hat mir Anne mal geschenkt und ließen sich echt super benutzen ♥
Für die Skyline selbst habe ich dann erneut Exciting Midnight benutzt.  Mit verschiedenen Lacken von Catrice habe ich dann das Feuerwerk am Himmel gemalt. Im Nachhinein dachte ich, dass es besser gewesen wäre, erst das Feuerwerk und dann die Skyline zu malen, dann hätten die Raketen hinter den Häusern hervor geschaut.
Aber ich bin trotzdem sehr sehr zufrieden, mir gefällt das Design super gut!





Werfen wir doch mal einen Blick rüber zu Maya: sie hat ein sehr edles Design in weiß und gold mit schönem Glitzer und Nieten gepinselt. Finde ich total hübsch und sehr angemessen für jede Silvesterfeier :)



Tragt doch eure Blogposts in unserer Textgalerie ein:

Vielen Dank für eure ganzen tollen Beiträge, uns hat die Challenge sehr viel Spaß gemacht und es sind viele tolle Designs zusammen gekommen und natürlich auch ein riesiges Danke an Maya, dass du diese Challenge mit mir gemacht hast ♥
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, wir sehen uns dann 2016!

Alles Liebe,
eure Elle ♥

Dienstag, 29. Dezember 2015

Mein Nagellackadventskalender

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein paar schöne Festtage! Für mich heißt es jetzt wieder Nase in die Bücher stecken, ich schreibe nämlich Anfang Januar schon wieder Klausuren.
Ich habe zu meinem Geburtstag im November einen Adventskalender mit Nagellacken von der Marke technic geschenkt bekommen. Heute möchte ich euch alle Lacke einmal zeigen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, diese Marke gibt es im Kaufhof. Die Lacke im Adventskalender sind alle Miniaturausgaben, es waren aber ein paar wirklich hübsche Farben dabei und alle decken in zwei Schichten!


 So sah der Kalender von außen aus:


Enthalten waren 23 normale Lacke und ein Topper.



 Ich habe die Lacke mal nach Farben geordnet und zeige sie euch etwas genauer.


Hier haben wir ein schimmerndes Blau, ein normales Schwarz und zwei verschiedene Lilatöne. Die werde ich wohl alle behalten.


Von den Nude- und Brauntönen werde ich nur den mittleren behalten. Das ganz rechte Braun ist mir Schimmer, der linke Lack erinnert an My Vampire is buff.


Die pinken, roten und violetten Lacke werde ich auch alle behalten. Der ganz linke Lack ist in echt ein kräftiges Neonpink, ich würde sogar behaupten, es kommt an die Neonlacke von China Glaze ran! Der Farbton erinnert an einen pinken Textmarker.


Das hier sind die rosanen Lacke. Da werde ich wohl nur den rechten und linken behalten, die anderen zwei haben ein Perlmutt-Finish, das mag ich garnicht.


Die drei linken Lacke auf dem Bild sind weitere Textmarker-Lacke in leuchtenden Neonfarben, ich behalte sie vorläufig mal, da man tolle Splatter Neon Nails damit machen kann. Der rechte Lack hat ein grünes Glitzerfinish, ganz schrecklich :-D


Den Topper rechts auf dem Bild mag ich sehr, den silbernen Lack in der Mitte auch. Ich habe schon so einen Lack von Basic und der ist perfekt zum Stampen! Der linke Lack ist wieder mir Perlmutt-Finish.

Die vier Neonlacke habe ich noch geswatcht:


Als Resumé würde ich sagen, dass da ein paar tolle Highlights im Kalender waren! Viele tolle Basic Farben sind enrhalten und vor allem die Neonlacke und den Topper finde ich super! Hattet ihr auch einen Nagellack Advetskalender?

Alles Liebe,



Montag, 28. Dezember 2015

Gemeinsam in die Woche | Decals

Hallo ihr Lieben!

Wer kennt das nicht, die Zeit ist knapp und trotzdem hat man Lust auf ein schönes Design auf den Nägeln. Eine super Möglichkeit für solche Momente sind Decals, mit denen man im Nullkommanix einen richtigen Hingucker auf die Nägel zaubert!
Wir zeigen euch heute zwei verschiedene Designs mit Decals.

revojas:

Ich habe schon vor Ewigkeiten einen Riesenpack Water Decals auf ebay bestellt mit vielen verschiedenen Bögen. Da war auch dieses Blaue Rosenmuster bei, das ich euch heute zeige.


Zuerst habe ich alle Nägel mit einem blauen Lack von technic lackiert. Anschließend habe ich auf den Ringfinger und Daumen Pünktchen gedottet mit Catrice - Wrapped around my fingers. Auf den Decals sind Pünktchen in derselben Farbe zu sehen. Die Water Decals habe ich auf den restlichen Nägeln angebracht. Das war eine ganz schöne Herausforderung, da die Decals viel zu groß für meine schmalen Nägel waren. Beim zweiten Anlauf habe ich sie dann etwas zurecht geschnitten, dann ging es.





Ich kann mich mit der Farbe Blau auf meinen Nägeln immernoch nicht so richtig anfreunden, deshalb gibt es auch nur so wenige Fotos heute. Das Mister an sich mit den Rosen und Pünktchen finde ich total süß!


Elle:

Im Sommer habe ich mir ein paar Stamping Schablonen im Born Pretty Store bestellt und bei der Gelegenheit noch eine Packung Water Decals eingepackt. Beim Einkauf habe ich übrigens unseren 10%-Rabatt-Code VEL91 benutzt.



Ich fand dieses Hipster-Galaxy Design einfach zu gut, um sie nicht zu bestellen.Insgesamt waren 14 Decals in verschiedenen Größen enthalten, wobei dir kleinsten wirklich schon sehr sehr klein waren. Jedes Decals sieht ein bisschen anders aus, am besten finde ich ja den Elch, auch wenn ich den dann irgendwie verpeilt und garnicht benutzt habe und er zu den vier übrig gebliebenen Decals gehört; mal schauen, wie ich die dann mal verwurschte, aber der Elch wird auf jeden Fall noch seinen großen Auftritt haben ;)



 Das Tolle an Decals finde ich ja wirklich, dass sie so kinderleicht zu benutzen sind. Folie abziehen, ins Wasser tauchen, auf den Nagel legen, zurechtrücken und mit Topcoat versiegeln. Dabei müssen die Decals noch nicht mal genau passen, es reicht wenn ihr sie vorher grob zurecht schneidet, die überstehenden Teile lösen sich automatisch durch den TC auf.



Ich habe für dieses Design eine schwarze Base lackiert, damit es nicht so auffällt, falls ich eine kleine Macke in die Decals bekomme. Am Zeigefinger waren die Decals etwas zu klein, so dass man den schwarzen Rand sieht, aber das ist bei dem Design eigentlich nicht so wild.
Mir gefällt es auf jeden Fall super gut!






 

Wie steht ihr zu Decals? Und was sagt ihr zu unseren Designs?

Alles Liebe und einen guten Start in die Woche wünschen euch
revojas & Elle ♥

Samstag, 26. Dezember 2015

Bärentatzen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meinen ersten Lack von Bear Pawlish!
Ich weiß garnicht, ob die Marke noch eher neu ist oder warum ich sie noch nicht so lange kenne, zumindest bin ich erst vor eher kürzerer Zeit im Nailista Shop über sie gestolpert.
Fragt mich nicht, wieso, aber bei mir unbekannten Marken bin ich immer sehr skeptisch, vorallem wenn sie nicht gerade billig sind. Dann hat Maya den wunderbaren Baby Bears Breath auf ihrem Blog vorgestellt und mir war klar, dass ich auch unbedingt einen Lack von Bear Pawlish ausprobieren möchte!
Also, jetzt wisst ihr, warum Gender Bender bei mir einziehen durfte.


Beim Ausprobieren auf einem Swatchstick war ich erstmal überrascht, wie kurz der Pinsel ist. Ich glaube, ich kenne keine Fläschchen mit einem so kurzen Pinsel, aber eigentlich kann ich nicht sagen, dass ich beim Lackieren einen Unterschied zu den normalen, längeren Pinseln gemerkt hätte. Alles okay also!
Auf dem Stick haben zwar Schichten dann zwar schön Farbe abgegeben, so vollkommen deckend waren sie allerdings nicht, also habe ich auf den Nägeln zuerst eine Schicht schwarz lackiert und dann zwei Schichten von Gender Bender. Das hat schön gedeckt und den duochromen Effekt das Lacks gut hervorgehoben; er changiert nämlich zwischen grün-blau und lila, wobei ich nicht sagen kann, was von beidem die Hauptfarbe ist, eigentlich ist es sehr gleichmäßig verteilt und man erkennt beide Farben sehr deutlich, wobei keine im Vordergrund steht.
Zudem glitzert der Lack noch richtig toll holografisch, was ich aufgrund der Wetterverhältnisse nicht so richtig auf den Fotos einfangen konnte. In der Sonne ist er Lack aber garantiert eine Wucht!





Fazit: Auch wenn man bei einem Preis von 12,99€ natürlich mehrmals überlegt, ob man einen Lack wirklich braucht, bin ich überzeugt und denke, dass im Laufe der Zeit sicherlich noch mehr kleine Bärchen bei mir einziehen dürfen.

Kennt ihr die Marke schon? Und wenn ja, was für Erfahrungen habt ihr so gemacht?

Alles Liebe,
eure Elle ♥