Donnerstag, 31. März 2016

#ladykiller | Il était un vernis

Huhu!

Die Bilder lagern irgendwie auch schon gefühlte Ewigkeiten auf der Festplatte, aber nun komme ich endlich dazu, sie euch zu zeigen. Es handelt sich um Bilder von #ladykiller, einen wunderschönen, dunkelblauen Holo-Lack von Il était un vernis.


Benutzt habe ich ihn schon einmal als Base für dieses Design, nun also solo.
Erschienen ist er vor wenigen Monaten in der #HASHTAG-Kollektion von IEUV, er ist der einzige Lack aus dieser Reihe der bei mir einziehen durfte, obwohl schon noch andere nette dabei sind.

Er deckt bereits in einer Schicht, wobei ich wie immer zwei lackiert habe.






 Und ich habe ihn auch noch mattiert, weil das irgendwie so gut gepasst hat:



 Welche Version gefällt euch denn besser? Matt oder glänzend?

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Dienstag, 29. März 2016

Tutorial für ein Gradient

Huhu!

Dass ich Gradients aus den Nägeln liebe dürfte ja schon lange kein Geheimnis mehr sein. Die letzte Zeit habe ich diese Technik ein bisschen vernachlässigt, nun habe ich jedoch endlich mal wieder einen schönen Farbverlauf auf den Nägeln:


Benutzt habe ich hierfür zwei Lacke:
Aloha from OPI (natürlich von OPI ;)) und Desire von CEV.

Da ich in meinen Posts immer wieder versuche zu beschreiben, wie ich bei Gradients vorgehe und das irgendwie nie so schön ausdrücken kann, habe ich nun endlich mal ein Video gemacht:







Ich war ja total fasziniert davon, wie gut Desire zu meiner neuen Bluse passt :)

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Montag, 28. März 2016

Gemeinsam in die Woche | Ostern

Hallo ihr Lieben!

Wir wünschen euch einen frohen Ostermontag und hoffen, dasss ihr ein tolles, verlängertes Wochenende hattet. Wir konnten uns natürlich nicht die Gelegenheit entgehen lassen und haben passend zum Datum das Thema "Ostern" für unseren heutigen Start in die Woche gewählt.

revojas:

Ich habe mich für verschiedene Ostermotive entschieden, die ich alle mit einem feinen Pinsel gezeichnet habe.



Als Base trage ich zwei Schichten Fiji von Essie. Mit Schnapps out of it! von OPI habe ich die Häschenumrisse gezeichnet und ausgemalt. Für das Ei auf dem Zeigefinger habe ich wild white ways von essence als Grundierung benutzt und ebenfalls mit einem Pinsel und Bump up the pumps & Bikini so teeny von Essie die farbigen Muster gemalt. Für die Möhre habe ich einen orangenen Lack von P2 und einen grünen Lack von Catrice benutzt.
Ich fand mein Design sehr süß und osterlich, leider ist mir direkt nach den Fotos der Zeigefingernagel abgebrochen, sodass ich es wieder ablackieren musste.



  Elle:

Ich habe mich für ein pastelliges Gradient mit einem weißen Stamping entschieden. Benutzt habe ich dafür Sophin 1 und 344 sowie Kiko 330 und 389 sowie MoYou The Pro 03!


Leider hat mein Topcoat extreme Shrinkage verursacht, aber ich habe keine Zeit gehabt, nochmal neu zu lackieren. Trotzdem hat mir das Design eigentlich sehr gut gefallen.





Alles Liebe,
revojas & Elle ♥

Donnerstag, 24. März 2016

5 Shades of Grey | Foxy Paws Polish

Hallöchen ihr Lieben!

Heute kommt mal wieder ein längerer Post von mir, denn ich möchte euch gleich vier Lacke vorstellen! Es handelt sich um die 5 Shades of Grey-Kollektion von Foxy Paws Polish, von denen die liebe Charlotte mir vier Stück kostenlos zum Swatchen geschickt hat!

Healing is difficult:

Auf diesen Lack war ich ja am meisten gespannt. Es handelt sich um einen dunkelgrauen Lack mit vielen bunten Rainbow-Flakies.


Er benötigt zwei Schichten um zu decken und deckt sehr schnell. Durch die Flakies hat er ein ganz leicht unebenes Finish, weshalb ich eine dicke Schicht Topcoat benutzt habe. Ich sag's euch, dieser Lack ließ sich sehr schwer fotografieren, aber er ist wirklich wunderschön und die Flakies machen einfach richtig was her!




Big girls cry:

Noch ein Lack in dunkelgrauer Base und mit Flakies, diesmal jedoch mit blauen Flakies sowie holografischem Glitzer.


Auch hier habe ich zwei schnelltrocknende Schichten lackiert. Er hat ein wirklich sehr unebenes Finish und ich denke, man sollte auf jeden Fall einen Topcoat benutzen, eventuell sogar zwei Schichten. Trocknen tut er auf jeden Fall schnell. 




Taken for granted:

Hier nun ein einer der drei hellgrauen Töne der Kollektion. Er enthält super feinen, leicht schimmrigen hellblauen Glitzer.


Auch er deckt in zwei Schichten und trocknet schnell und benötigt keinen Topcoat, denn durch den feinen Glitzer ist das Finish sehr eben. Er gefällt mir echt gut, da er so dezent ist und beim zweiten Hinsehen dann diesen subtilen Glitzer hat!





Drink to get drunk:

Hierbei handelt es sich um einen Lack mit hellgrauer Base und verschiedengroßen, verschiedenformigen pinken und weißen Partikeln.


Auch er deckt in zwei Schichten und hat durch die Partikel ein unebenes Finish, so dass ich zu einem Topcoat raten würde. Es kommen nicht so extrem viele Partikel mit auf den Nagel, was ich persönlich allerdings gut finde, sonst wäre er mir vielleicht zu bunt; so wie er auf den Nägel rauskommt, finde ich ihn echt super!





Der fünfte Lack der Kollektion, den ich nicht habe, nennt sich Some people have real problems und ist ebenfalls hellgrau mit einem tollen holografischen Effekt. Ihr könnt ihn zum Beispiel hier bei Anastasia sehen!

Also, wenn euch die Kollektion interessiert, schaut doch mal hier vorbei. Wer gleich die ganze Kollektion kauft, erhält sogar etwas Rabatt :)

Welches ist denn euer Favorit? Ich mag die Lacke alle sehr gerne, aber mein liebster ist dann wirklich Healing is difficult, einfach weil ich ein riesiger Fan von den Flakies bin! Vielen Dank an die liebe Charlotte von Foxy Paws Polish!

Alles Liebe,
eure Laura ♥

Montag, 21. März 2016

Gemeinsam in die Woche | Konfetti-Lacke

Hallo ihr Lieben!

Unser heutiges Thema lautet Konfetti-Lacke! Damit sind Lacke gemeint, die viele verschiedenfarbige und unterschiedlich große, bunte Partikel enthalten.
Zwei davon zeigen wir euch heute!

revojas:

Entschuldigt bitte, dass es letzte Woche Montag keinen Gemeinchaftspost gab. Im Moment weiß ich nicht, wo mir der Kopf steht, da die Uni sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und die Vorbereitungen für mein Auslandssemester laufen. Ich habe einfach keinen Kopf zum Lackieren und mir ist es lieber, nichts zu posten als irgendwelche Fotos schnell hinzuklatschen. Ich hoffe sehr, dass sich das bald wieder ändert, denn das Bloggen macht mir nach wie vor sehr viel Spaß!

Ich zeige euch zum heutigen Thema einen Lack, der eigentlich garnicht in mein Beuteschema passt. Ich mag ja eigentlich keine Lacke, die Richtung Lila gehen und so Glitzergedöns in Grün-Blau schonmal garnicht - diesen hier musste ich aber unbedingt haben, weil mein Name auf der Flasche steht. Und ich finde die Geschichte dahinter so süß: Der verstorbene Hund von Trace Face philes hieß nämlich Jasmine. Hier findet ihr ihren Blogbeitrag dazu.


Ich meine, ich hatte den Lack schon vor Ewigeiten mal auf dem Bog gezeigt - da fand ich meine Fotos aber noch nicht so toll, deshalb wollte ich ihm noch eien zweite Chance geben. Ich trage zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Für meine Geschmack ist zu viel Glitzer auf den Nägeln. Ich werde Jasmine aber trotzdem behalten :-)




Elle:

Ich zeige euch heute Most wanted von Dance Legend, welcher Teil meines Adventskalenders von Tine war.


Er hat eine pastellrosane Base mit verschieden großen blauen, pinken und gelben Partikeln sowie pinke Sterne. Also eigentlich wie eine Sternchenversion der YesLove-Lacke. Ich habe ihn übrigens mal zum Vergleich neben einem YL- und einem Bershka-Lack geswatched:


Vorm Lackieren war ich mir ja unsicher, ob er mir nicht zu sehr nach kleinem Mädchen aussieht, aber lackiert hat er mir eigentlich doch echt gut gefallen, auch wenn er im Sommer natürlich viel besser passt!




Alles Liebe,
revojas & Elle ♥

Samstag, 19. März 2016

Oh, that's intense | Foxy Paws

Huhu ihr Lieben!

Heute wird es richtig intensiv lila mit Oh, that's intense von Foxy Paws.


Also dieser Lack macht seinem Namen alle Ehre, er ist wirklich unglaublich intensiv und sein Holo-Effekt ist wirklich enorm. Er deckt in einer Schicht und trocknet auch super schnell!
Wenn er euch interessiert, findet ihr ihn hier.
Viel mehr kann ich eigentlich auch nicht zu ihm sagen, also folgen jetzt einfach ein paar Bilder!





Später habe ich ihn noch mattiert, aber er war irgendwie trotzdem noch total glitzernd :D





Was sagt ihr dazu? Seid ihr so verliebt wie ich?

Alles Liebe,
eure Laura ♥