Donnerstag, 26. Januar 2017

Zartes Nude-Stamping

Huhu ihr Lieben!

Eine Freundin von mir hat mir aus Japan einige Nailart-Tools mitgebracht und heute möchte ich euch als Erstes die Stampingplatte zeigen. Ich habe mich für das Blumen-Mandalamuster entschieden.


Entschuldigt bitte, dass ich keine Fotos der ganzen Mitbringsel gemacht habe - als ich daran gedacht habe, war es schon zu dunkel für Fotos. Ich hole das dann im nächsten Post nach, wenn ich die anderen Sachen ausprobiere.





Als Base trage ich zwei Schichten von OPI - My very first knockwurst. Gestampt habe ich mit Buy me a cameo von Essie. Ich wollte gerne ein Design, bei dem das Staming ganz zart zu sehen ist und im Licht schimmert, diese Farbe ist perfekt dafür gewesen. Ich habe beim Stampen darauf geachtet, verschiedene Teile des Mandamamusters auf die Nägel zu bringen.





Zum Schluss möchte ich euch gerne noch mein neues Henna-Tattoo zeigen. Diesmal habe ich dunkelrotes Henna genommen und finde diese Farbe fast noch schöner als die ganz dunkle, die ich sonst immer nehme.


Welches der Nailart-Tools aus Japan wollt ihr als nächstes sehen - bunte Muschelstückchen oder Holo-Folie?

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Das sieht sehr schön aus :)
    Und das Henna ist auch toll!!
    Ich bin für Muscheln.

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, das Tattoo ist wirklich hübsch! :) Und die Nägel schön zart.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Das Henna Design ist wahnsinnig toll ♥ Und das zarte Stamping mag ich auch :) Bin auf die anderen Mitbringsel gespannt, als nächstes würde ich gerne die Holofolie sehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Design, dieses zarte Stamping ♥ Und das Henna! Ein Träumchen! Als oller Holosexual möchte ich natürlich die Holofolie sehen :D

    AntwortenLöschen
  5. So schön zart! *-*
    Und du hast das Nailart wunderschön in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!