Samstag, 23. Mai 2015

Pastellgradient mit Stamping

Huhu ihr Lieben!

Schon lange habe ich kein Gradient mehr gezeigt, dabei ist das eine Technik, mit der man so schöne Designs zaubern kann! Heute zeige ich euch deswegen ein Gradient aus frühlinghaften Pastellacken mit einem Stamping.


Für das Gradient habe ich folgende Lacke verwendet:


Essie - Fiji, Catrice - A Gallon Of Melon, P2 - summer to go

Für das Stamping habe ich die Moyou Pro Collection Nummer 08 Platte genommen und eternal von P2.



Für das Gradient benutze ich immer die Make-Up Schwämmchen von Ebelin, die finde ich wirklich super dafür und man hat ganz lange was davon, wenn man die trockene Farbschicht abschneidet! Die drei Lacke pinsel ich einfach übereinander darauf und lasse sie beim Auftupfen überlappen, damit die Übergänge "soft" sind. Zweimal mache ich das an jedem Finger, damit die Lacke schön decken. Die hellste Farbe des Gradient lackiere ich immer als Base :-)



Den schwarzen P2 Lack kann ich euch wärmstens zum Stampen empfehlen, er deckt wirklich gut. Nur der blöde Stamper von essence ist wirklich nicht so toll, ich muss mir ganz dringend den Creative Shop Stamper zulegen, von dem alle so schwärmen :-D

Zum Schluss zeige ich euch noch ein Solo-Foto vom Gradient, mit dem nehme ich dann auch an lackverliebts Mädchenzeit teil:


Da musste dann die rechte Hand herhalten, weil die linke schon bestempelt war.

Wie findet ihr die Kombination aus Gradient und Stamping?

Alles Liebe,





Kommentare:

  1. Der Farbverlauf ist ja traumhaft :) Das Design sieht echt schön aus :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Du bist so lieb, vielen lieben Dank! Das freut mich total :-)

      Löschen
  3. So schön sommerlich :) Sieht aus wie ein leckerer Cocktail. Sehr hübsch!

    AntwortenLöschen

Hinterlass uns doch eine nette Nachricht - wir freuen uns ♥
Bitte beachte dabei aber die Netiquette!